Das Herz

Das Herz ist der Menschengeist.
Über das Herz ist der Mensch mit Gott verbunden.
Der eigene erfrischende Lebensweg lässt sich mit dem Verstand nicht planen und nicht vorausschauen.
Wer seinen Lebensweg mit Gott in seinem Herzen geht, der erlebt die Gnade Gottes, die Fülle des Lebens und die Vielfalt des Lebens.
Das Innerste eines Menschen wird ihm im Äußeren gespiegelt.
Bei Gott ist nichts verborgen, Gott ist alles bekannt.
Gott sieht nur das Herz.
Die Menschen werden nach ihrem Herzensinhalt gerichtet.
Der Menschengeist befindet sich in Gott.
Entscheidend ist es die Breite, die Höhe, die Tiefe und die Länge des eigenen Herzens zu erfassen, in dem Gott lebt.
Wichtig ist es immer mehr im eigenen Herzen vorzudringen und durchzudringen, um die Tiefe des eigenen Lebens zu erfassen.
Je mehr man auf sein eigenes mit Gott gefülltes Herz hört und danach handelt, desto mehr müssen Fremdeinflüsse von einem weichen.
Das Licht im eigenen Herzen darf so stark leuchten, so dass das Böse und Dunkle im eigenen Leben keine Überlebenschance hat.
Je stärker das Licht im eigenen Herzen ist, desto mehr muss die Finsternis verschwinden.
Ein starkes eigenes Herz erkennt Manipulation und deckt Manipulation auf.
Um das Zusammenleben der Menschen harmonisch zu gestalten, müssen die einzelnen Herzen der Menschen heilen und in die reine Liebe hineinreifen.
Je reiner das eigene Herz ist, desto besser sind die zwischenmenschlichen Beziehungen.
Je reiner das eigene Herz ist, desto mehr kann die Liebe Gottes zu Menschen hinstrahlen.
Je reiner das eigene Herz ist, desto mehr fallen Falsches, Hindernisse und Blockaden ab und desto freier kann man leben.

WENN DER WAHRE GOTT IN DEIN HERZ SCHAUT, DANN SIEHT ER SICH SELBST.
GOTT SCHAUT DURCH DEIN HERZ IN DIE UNENDLICHE FÜLLE SEINES SEINS.

Weil ihr aber Söhne seid, sandte Gott den Geist seines
Sohnes in unsere Herzen, den Geist, der ruft: Abba, Vater.
Galater, Kapitel 4, Vers 6

Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen,
mit ganzer Seele und mit deinem ganzen Denken. Das ist das
wichtigste und erste Gebot. Ebenso wichtig ist das zweite:
Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.
Matthäus, Kapitel 22, Verse 37-39

Mehr als alles hüte dein Herz;
denn von ihm geht das Leben aus.
Sprichwörter, Kapitel 4, Vers 23

Hingehaltene Hoffnung macht das Herz krank,
erfülltes Verlangen ist ein Lebensbaum.
Sprichwörter, Kapitel 13, Vers 12

Ihr Heuchler!
Treffend hat der Prophet Jesaja über euch gesagt:
Dieses Volk ehrt mich mit den Lippen, sein Herz aber
ist weit weg von mir. Vergeblich verehren sie mich;
was sie lehren, sind Satzungen von Menschen.
Matthäus, Kapitel 15, Verse 7-9

Da sagte er zu ihnen: Ihr stellt euch selbst vor den
Menschen als gerecht hin; aber Gott kennt eure Herzen.
Lukas, Kapitel 16, Vers 15

Darum lieferte Gott sie durch die Begierde ihres Herzens der Unreinheit aus,
sodass sie ihren Leib durch ihr eigenes Tun entehrten.
Römer, Kapitel 1, Vers 24

Der Gott Jesu Christi, unseres Herrn, der Vater der Herrlichkeit,
gebe euch den Geist der Weisheit und Offenbarung, damit ihr
ihn erkennt. Er erleuchte die Augen eures Herzens, damit ihr
versteht, zu welcher Hoffnung ihr durch ihn berufen seid,
welchen Reichtum die Herrlichkeit seines Erbes den Heiligen
schenkt und wie überragend groß seine Macht sich an uns,
den Gläubigen, erweist durch das Wirken seiner Kraft und Stärke.
Epheser, Kapitel 1, Verse 17-19

Jesus sagte zu ihnen: Habt Glauben an Gott! Amen, ich sage euch:
Wenn jemand zu diesem Berg sagt: Heb dich empor und stürz dich
ins Meer! und wenn er in seinem Herzen nicht zweifelt, sondern
glaubt, dass geschieht, was er sagt, dann wird es geschehen.
Darum sage ich euch: Alles, worum ihr betet und bittet – glaubt nur,
dass ihr es schon erhalten habt, dann wird es euch zuteil.
Markus, Kapitel 11, Verse 22-24

Unser Mund hat sich für euch aufgetan, Korinther,
unser Herz ist weit geworden. In uns ist es nicht zu
eng für euch; eng ist es in eurem Herzen. Macht
doch als Antwort darauf – ich rede zu meinen
Kindern – auch eure Herzen weit!
2 Korinther, Kapitel 6, Verse 11-13

Lasst euch nicht von vieldeutigen und fremden Lehren irreführen;
denn es ist gut, dass durch Gnade das Herz gefestigt wird und nicht
durch Speisevorschriften, die denen, die sich daran hielten, keinen Nutzen brachten.
Hebräer, Kapitel 13, Vers 9

Wie Wasser ein Spiegel ist für das Gesicht,
so ist das Herz des Menschen ein Spiegel für den Menschen.
Sprichwörter, Kapitel 27, Vers 19

Ich, der Herr, erforsche das Herz und prüfe die Nieren,
um jedem zu geben nach seinen Wegen, entsprechend der Frucht seiner Taten.
Jeremia, Kapitel 17, Vers 10

Der Herr aber sagte zu Samuel: Sieh nicht auf sein Aussehen
und seine stattliche Gestalt, denn ich habe ihn verworfen;
Gott sieht nämlich nicht auf das, worauf der Mensch sieht.
Der Mensch sieht, was vor den Augen ist, der Herr aber sieht das Herz.
1 Samuel, Kapitel 16, Vers 7

Mit ganzem Herzen vertrau auf den Herrn, bau nicht auf eigene Klugheit;
such ihn zu erkennen auf all deinen Wegen, dann ebnet er selbst deine Pfade!
Sprichwörter, Kapitel 3, Verse 5-6

Der gute Mensch bringt aus dem guten Schatz seines Herzens
das Gute hervor und der böse Mensch bringt aus dem bösen
das Böse hervor. Denn wovon das Herz überfließt, davon spricht
sein Mund. Was sagt ihr zu mir: Herr! Herr! und tut nicht, was ich sage?
Lukas, Kapitel 6, Verse 45-46

Denn aus dem Herzen kommen böse Gedanken, Mord, Ehebruch,
Unzucht, Diebstahl, falsche Zeugenaussagen und Lästerungen.
Matthäus, Kapitel 15, Vers 19

Er antwortete ihnen: Begreift auch ihr nicht? Versteht ihr nicht, dass das, was von außen
in den Menschen hineinkommt, ihn nicht unrein machen kann? Denn es gelangt ja nicht
in sein Herz, sondern in den Magen und wird wieder ausgeschieden. Damit erklärte Jesus
alle Speisen für rein. Weiter sagte er: Was aus dem Menschen herauskommt, das macht
ihn unrein. Denn von innen, aus dem Herzen der Menschen, kommen die bösen Gedanken,
Unzucht, Diebstahl, Mord, Ehebruch, Habgier, Bosheit, Hinterlist, Ausschweifung, Neid,
Lästerung, Hochmut und Unvernunft. All dieses Böse kommt von innen
und macht den Menschen unrein.
Markus, Kapitel 7, Verse 18-23

Er machte keinerlei Unterschied zwischen uns und ihnen;
denn er hat ihre Herzen durch den Glauben gereinigt.
Apostelgeschichte, Kapitel 15, Vers 9

Die Hoffnung aber lässt nicht zugrunde gehen;
denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen
durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist.
Römer, Kapitel 5, Vers 5

Fürchtet euch nicht vor ihnen
und lasst euch nicht erschrecken,
heiligt vielmehr in eurem Herzen
Christus, den Herrn!
1 Petrus, Kapitel 3, Verse 14-15

Denn mit dem Herzen glaubt man und das führt zur Gerechtigkeit,
mit dem Mund bekennt man und das führt zur Rettung.
Römer, Kapitel 10, Vers 10

Gebt Acht, Brüder und Schwestern, dass keiner von euch ein böses,
ungläubiges Herz hat, dass keiner vom lebendigen Gott abfällt,…
Hebräer, Kapitel 3, Vers 12

Weißt du nicht, dass Gottes Güte dich zur Umkehr treibt?
Weil du aber starrsinnig bist und dein Herz nicht umkehrt,
sammelst du Zorn gegen dich für den Tag des Zornes,
den Tag der Offenbarung von Gottes gerechtem Gericht.
Römer, Kapitel 2, Verse 4-5

Darum beherzigt, was der Heilige Geist sagt:
Heute, wenn ihr seine Stimme hört, verhärtet nicht eure Herzen
wie beim Aufruhr am Tag der Versuchung in der Wüste! Dort haben
eure Väter mich versucht, sie haben mich auf die Probe gestellt und
hatten doch meine Taten gesehen, vierzig Jahre lang. Darum war mir
diese Generation zuwider und ich sagte: Immer geht ihr Herz in die Irre.
Sie erkannten meine Wege nicht. Darum habe ich in meinem Zorn
geschworen: Sie sollen nicht in das Land meiner Ruhe kommen.
Hebräer, Kapitel 3, Verse 7-11

Er gebe euch aufgrund des Reichtums seiner Herrlichkeit, dass ihr in Bezug auf den
inneren Menschen durch seinen Geist an Kraft und Stärke zunehmt. Durch den Glauben
wohne Christus in euren Herzen, in der Liebe verwurzelt und auf sie gegründet. So sollt
ihr mit allen Heiligen dazu fähig sein, die Länge und Breite, die Höhe und Tiefe zu ermessen
und die Liebe Christi zu erkennen, die alle Erkenntnis übersteigt. So werdet ihr erfüllt
werden in die ganze Fülle Gottes hinein.
Epheser, Kapitel 3, Verse 16-19

Dieser aber hat nur ein einziges Opfer für die Sünden dargebracht
und sich dann für immer zur Rechten Gottes gesetzt; seitdem wartet
er, bis seine Feinde ihm als Schemel unter die Füße gelegt werden.
Denn durch ein einziges Opfer hat er die, die geheiligt werden, für
immer zur Vollendung geführt. Das bezeugt uns auch der Heilige Geist;
nachdem er gesagt hat: Dies ist der Bund, den ich nach diesen Tagen
mit ihnen schließen werde – spricht der Herr. Ich lege meine Gesetze
in ihr Herz und schreibe sie in ihr Denken hinein; und: An ihre Sünden
und Übertretungen denke ich nicht mehr. Wo also die Sünden vergeben
sind, da gibt es keine Opfer für die Sünden mehr.
Hebräer, Kapitel 10, Verse 12-18

So spricht der Herr: Verflucht der Mensch, der auf Menschen vertraut,
auf schwaches Fleisch sich stützt und dessen Herz sich abwendet vom Herrn.
Er ist wie ein Strauch in der Steppe, der nie Regen kommen sieht; er wohnt
auf heißem Wüstenboden, im Salzland, das unbewohnbar ist. Gesegnet der
Mensch, der auf den Herrn vertraut und dessen Hoffnung der Herr ist. Er ist
wie ein Baum, der am Wasser gepflanzt ist und zum Bach seine Wurzeln
ausstreckt: Er hat nichts zu fürchten, wenn Hitze kommt; seine Blätter bleiben
grün; auch in einem trockenen Jahr ist er ohne Sorge, er hört nicht auf, Frucht zu tragen.
Jeremia, Kapitel 17, Verse 5-8

Sie zeigen damit, dass ihnen die Forderung des Gesetzes ins Herz
geschrieben ist; ihr Gewissen legt Zeugnis davon ab, ihre Gedanken
klagen sich gegenseitig an und verteidigen sich – an jenem Tag, an
dem Gott, wie ich es in meinem Evangelium verkünde, das, was im
Menschen verborgen ist, durch Jesus Christus richten wird.
Römer, Kapitel 2, Verse 15-16

Er schenke dir, was dein Herz begehrt,
und er erfülle all dein Planen.
Psalmen, Kapitel 20, Vers 5

Habe deine Lust am Herrn!
So wird er dir geben, was dein Herz begehrt.
Psalmen, Kapitel 37, Vers 4

Erschaffe mir, Gott, ein reines Herz und
einen festen Geist erneuere in meinem Innern!
Psalmen, Kapitel 51, Vers 12

Nicht auf äußeren Schmuck sollt ihr Wert legen, auf Haartracht,
Goldschmuck und prächtige Kleider, sondern was im Herzen verborgen ist,
das sei euer unvergänglicher Schmuck: ein sanftes und ruhiges Wesen.
Das ist wertvoll in Gottes Augen.
1 Petrus, Kapitel 3, Verse 3-4

Richtet also nicht vor der Zeit; wartet, bis der Herr kommt,
der das im Dunkeln Verborgene ans Licht bringen und die Absichten des Herzens aufdecken wird!
1 Korinther, Kapitel 4, Vers 5

Das Ziel der Unterweisung ist Liebe aus reinem Herzen,
gutem Gewissen und ungeheucheltem Glauben.
1 Timotheus, Kapitel 1, Vers 5

Ordnet euch also Gott unter, leistet dem Teufel widerstand und
er wird vor euch fliehen. Naht euch Gott, dann wird er sich euch nahen!
Reinigt die Hände, ihr Sünder, läutert eure Herzen, ihr Menschen mit zwei Seelen!
Jakobus, Kapitel 4, Verse 7-8

Jeder gebe, wie er es sich in seinem Herzen vorgenommen hat,
nicht verdrossen und nicht unter Zwang; denn Gott liebt einen fröhlichen Geber.
2 Korinther, Kapitel 9, Vers 7

Überdies hat er die Ewigkeit in ihr Herz hineingelegt,
doch ohne dass der Mensch das Tun, das Gott getan hat,
von seinem Anfang bis zu seinem Ende wiederfinden könnte.
Kohelet, Kapitel 3, Vers 11

Wenn einer meint, er diene Gott, aber seine Zunge nicht im Zaum hält,
sondern sein Herz betrügt, dessen Gottesdienst ist wertlos. Ein reiner und
makelloser Gottesdienst ist es vor Gott, dem Vater: für Waisen und Witwen
in ihrer Not zu sorgen und sich unbefleckt von der Welt zu bewahren.
Jakobus, Kapitel 1, Verse 26-27

Jesus Christus selbst aber, unser Herr, und Gott, unser Vater,
der uns liebt und uns in seiner Gnade ewigen Trost und sichere
Hoffnung schenkt, ermutige eure Herzen und gebe euch Kraft
zu jedem guten Werk und Wort.
2 Thessalonicher, Kapitel 2, Verse 16-17

Weil du dem Herrn, deinem Gott, nicht gedient hast aus Freude
und Herzenslust, weil alles in Überfluss da war, musst du deinen
Feinden dienen, die der Herr gegen dich ausgesandt hat.
5 Mose, Kapitel 28, Verse 47-48

Unsere Tage zu zählen, lehre uns!
Dann gewinnen wir ein weises Herz.
Psalmen, Kapitel 90, Vers 12

Ihr werdet mich suchen und ihr werdet mich finden,
wenn ihr nach mir fragt von ganzem Herzen.
Jeremia, Kapitel 29, Vers 13

Lasst in eurer Mitte Psalmen, Hymnen und geistliche Lieder erklingen,
singt und jubelt aus vollem Herzen dem Herrn! Sagt Gott, dem Vater,
jederzeit Dank für alles im Namen unseres Herrn Jesus Christus!
Epheser, Kapitel 5, Verse 19-20

Und der Friede Christi triumphiere in euren Herzen. Dazu seid ihr berufen als Glieder
des einen Leibes. Seid dankbar! Das Wort Christi wohne mit seinem Reichtum bei euch.
In aller Weisheit belehrt und ermahnt einander! Singt Gott Psalmen, Hymnen und
geistliche Lieder in Dankbarkeit in euren Herzen! Alles, was ihr in Wort oder Werk tut,
geschehe im Namen Jesu, des Herrn. Dankt Gott, dem Vater, durch ihn!
Kolosser, Kapitel 3, Verse 15-17

So spricht der Herr der Heerscharen: Hört nicht auf die Worte der Propheten,
die euch prophezeien! Sie betören euch nur; sie verkünden Visionen, die aus
dem eigenen Herzen stammen, nicht aus dem Mund des Herrn. Immerzu sagen
sie denen, die mich verachten: Der Herr hat geredet: Das Heil ist euch sicher!;
und jedem, der der Verstocktheit seines Herzens folgt, versprechen sie: Kein
Unheil kommt über euch. Doch wer hat an der Ratsversammlung des Herrn
teilgenommen, dass er sah und sein Wort hörte?
Jeremia, Kapitel 23, Verse 16-18

DER BETRUG DES HANANIAS UND DER SAPHIRA
Ein Mann namens Hananias aber und seine Frau Saphira verkauften zusammen
ein Grundstück und mit Einverständnis seiner Frau behielt er etwas von dem Erlös
für sich. Er brachte nur einen Teil und legte ihn den Aposteln zu Füßen. Da sagte
Petrus: Hananias, warum hat der Satan dein Herz erfüllt, dass du den Heiligen Geist
belügst und von dem Erlös des Grundstücks etwas für dich behältst? Hätte es nicht
dein Eigentum bleiben können und konntest du nicht auch nach dem Verkauf frei
über den Erlös verfügen? Warum hast du in deinem Herzen beschlossen, so etwas
zu tun? Du hast nicht Menschen belogen, sondern Gott. Als Hananias diese Worte
hörte, stürzte er zu Boden und starb. Und über alle, die es hörten, kam große Furcht.
Die jungen Männer standen auf, hüllten ihn ein, trugen ihn hinaus und begruben ihn.
Nach etwa drei Stunden kam seine Frau herein, ohne zu wissen, was geschehen war.
Petrus fragte sie: Sag mir, habt ihr das Grundstück für so viel verkauft? Sie antwortete:
Ja, für so viel. Da sagte Petrus zu ihr: Warum seid ihr übereingekommen, den Geist
des Herrn auf die Probe zu stellen? Siehe, die Füße derer, die deinen Mann begraben
haben, stehen vor der Tür; auch dich wird man hinaustragen. Im selben Augenblick
brach sie vor seinen Füßen zusammen und starb.
Apostelgeschichte, Kapitel 5, Verse 1-10

Und sie sagten zueinander: Brannte nicht unser
Herz in uns, als er (Jesus Christus) unterwegs mit
uns redete und uns den Sinn der Schriften eröffnete?
Lukas, Kapitel 24, Vers 32

DAS KÖNIGREICH DES HERZENS

Es gibt keine Wahrheit in dem Lügensystem der Welt

Es gibt keine Wahrheit in der Lüge. Es gibt keine Wahrheit im Lügensystem. Das weltliche Lügensystem erschafft lediglich eine oberflächliche Wahrheit, die keine wirkliche Wahrheit ist. Das Leben in der Welt bedeutet am Königreich des eigenen Herzens vorbeizuleben. Wenn man in der Welt und damit in den weltlichen Systemen gefangen ist, dann lebt man ein Lügenleben. Wenn man sich ausschließlich auf die Bedingungen der Welt konzentriert, dann lebt man zu außenorientiert und das eigene Innere wird vernachlässigt. Wenn man das eigene Herzensleben missachtet, dann kann das wahre Leben nicht wirklich fließen. Das Fundament der Welt ist die Lüge und somit kann es in der Welt keine Wahrheit geben, denn alles was auf dem Fundament der Lüge aufbaut ist schlussendlich Lüge. Lügengerüste fallen früher oder später immer in sich zusammen. Wahrheit hat aber einen ewigen Wert und findet sich ausschließlich im eigenen gotterfüllten Herzen und nur wenn die Wahrheit im eigenen Herzen lebt, kann man sie überall entdecken. Die Welt gaukelt völlig falsche Annahmen vor, die mit der Wirklichkeit nichts zu tun haben. Die Welt will Menschen binden, klein halten, zerstören, in geistige Gefängnisse stecken, das Potenzial und die Begabungen der Menschen eindämmen, Menschen mit falschen Informationen füttern und die Vorstellungskraft der Menschen lenken, beschränken und manipulieren. Die Welt mit ihren Dienern will nicht, dass Menschen zu ihrem Herzensleben finden und ihre Herzensüberzeugungen leben und die Welt mit ihren Dienern tut alles dafür, um Menschen immer wieder Grenzen zu setzen. Wenn man in seinem gotterfüllten Herzen unterwegs ist, dann müssen allerdings weltliche Hemmnisse, Hindernisse und Blockaden weichen und Platz machen für den gotterfüllten Menschen. Gott kann bisherige Vorstellungen und Wahrnehmungen vom Leben sprengen und etwas ganz Neues präsentieren. Ernähren tut einem das gotterfüllte Herz, in dem die Begabungen, Ideen und Fähigkeiten, die Gott ins Herz legt, genutzt werden und dadurch kommt einem natürliche Versorgung zu. Mit Herz wird gegeben und mit Herz wird genommen. Wenn du frei sein willst, dann musst du aus deinem unendlichen und unbegrenzten Reich in deinem Herzen schöpfen. Man sollte sich außerhalb des weltlichen Systems das Reich des gotterfüllten Herzens aufbauen, damit man jederzeit auf der richtigen und sicheren Seite ist. Die Lüge vergeht, die Wahrheit bleibt in Ewigkeit.

Es gibt eine Wirklichkeit hinter der vermeintlichen Wirklichkeit

Es gibt eine Wirklichkeit hinter der vermeintlichen Wirklichkeit. Es gibt eine Wahrheit hinter der vermeintlichen Wahrheit. Wirklichkeit und Wahrheit brauchen keine Methoden, Konzepte, Programme, Konditionierungen, Schritteprogramme, Pläne, Maßnahmen, Systeme, Rituale und Gesetzlichkeit, denn Wirklichkeit und Wahrheit brauchen nicht durch diverse Maßnahmen herbeigeführt werden, sondern sie sind bereits jetzt im eigenen Herzen präsent und brauchen nur wahrgenommen und gelebt zu werden. Wirklichkeit und Wahrheit lassen sich nur im Einklang mit dem Leben im eigenen Herzen erfahren und erfassen. Nur weil in irgendeinem Buch eine vermeintliche Wahrheit steht, heißt das noch lange nicht, dass das tatsächlich eine oder die Wahrheit ist. Eine Wahrheit ist immer urteilsfrei und kann nur in aller Gelassenheit im Einklang mit Gott im eigenen Herzen wahrgenommen und aufgenommen werden. Es geht über das Verstehen hinaus. Es geht nicht darum Interpretationen, Auslegungen und Lehrmeinungen anderer Menschen zu übernehmen, sondern einfach Gott in sich wirken zu lassen. Es geht nicht darum für den eigenen Glauben zu kämpfen, sondern ihn zu leben. Es geht darum den Herzensglauben punktgenau zu leben. Es geht darum die erbrachten Früchte im eigenen Leben mit dem eigenen Herzen zu prüfen und richtig einzuordnen und das Herz mit Gott zu justieren. Die ewige Dimension Gottes und des Lebens haben Priorität vor allem kurzsichtigen Streben und sollte sich im eigenen Herzen immer mehr durchsetzen. Wer in der Liebe Gottes steht, der braucht keine Wörter mehr, die ihm etwas erklären. Kein Mensch kann einem die tiefe Wahrheit geben, nur Gott kann das. Nur Gott als Urheber des Lebens kann einem Menschen Leben geben und er kann es durch Menschen geben, die mit dem Leben erfüllt sind. Wissen hilft nicht, nur die Erfahrung. In der Tiefe des Seins hat alles seine Richtigkeit, auch wenn an der Oberfläche alles etwas chaotisch aussieht und nach weltlichen Maßstäben nicht alles korrekt abläuft. Gott nimmt keine Rücksicht auf die weltliche Vorstellungskraft der Menschen, sondern er macht deutlich, dass nicht alles nach weltlichen Systemen, weltlichen Maßstäben, weltlichen Vorstellungen abläuft, dass die Welt nur einen Scheinschutz bietet und dass es hinter der vermeintlichen Wahrheit der Welt eine wirkliche Wahrheit gibt, die nach ihren eigenen Maßstäben handelt. Gotterfüllte Menschen stehen über den weltlichen Systemen und sind für die weltlichen Systeme unsichtbar und unantastbar. Alles kann gefälscht und falsch dargestellt und falsch interpretiert werden, aber die wahre Lebenswahrheit ist nur im eigenen Herzen zu finden. Im eigenen Herzen fängt Wahrheit an. Wahrheit befreit das Herz von innen heraus. Innere Wahrheit macht wirklich frei. Wenn die Wahrheit beständig in dir lebt, dann lebst du in Freiheit. Wahrheit will gelebt werden und nicht verstanden werden. Wenn das Herz eins zu eins mit dem Herzen Gottes übereinstimmt, dann wird man zu jeder Zeit richtig handeln.

Das wahre Königreich

Das Königreich des Herzens ist nicht auf Methoden, Konzepte, Programme, Konditionierungen, Schritteprogramme, Pläne, Maßnahmen, Systeme, Rituale und Gesetzlichkeit angewiesen, sondern auf die beständige Erfüllung mit dem Geist Gottes. Wahre Liebe handelt aus der Gegenwärtigkeit des Herzens heraus. Es gibt keine optimalen und sinnerfüllten äußeren Gesetze und Regeln. Alles kann optimal über das eigene gotterfüllte Herz gesteuert und geregelt werden. Es ist ein beständiges Handeln aus dem gotterfüllten Königreich des eigenen Herzens erforderlich, um die Fülle des Lebens wahrzunehmen. Das Königreich des eigenen Herzens muss seine Balance finden, damit das Königreich optimal regiert und geführt werden kann. Das Regieren des eigenen Herzensreiches erfordert, dass man alle weltlichen Überzeugungen aufgibt und sich ausschließlich auf das eigene Herz ausrichtet. Über das Herz ist man mit der Quelle der unbegrenzten Möglichkeiten und der unbegrenzten Lebensfülle verbunden und nur über das eigene gotterfüllte Herz kann man sein Königreich führen. Alles was man erhält sind Geschenke Gottes. Die Geschenke Gottes sind so groß und riesig, so dass man diese auch weiterverschenken kann. Alles was man von Gott erhält sind Geschenke. Für Gott braucht man nichts leisten. Durch das Auspacken der Geschenke wird Gott in einem aktiv und man setzt sich durch die Kraft Gottes in Bewegung und gibt die Geschenke Gottes auf natürlichem Weg weiter. Wenn man alles von Gott geschenkt bekommen hat, dann sollte man mit diesen Geschenken kein Geschäft machen. Gottes Geschenke tragen einen gotterfüllten Menschen durch das Leben durch und man kann von den überfließenden Geschenken noch abgeben. Wenn das Königreich des eigenen Herzens gut geführt und gepflegt wird, dann erfährt man ein Leben in Fülle und in Leichtigkeit.

Der Inhalt des Königreiches des Herzens

Nur durch das bedingungslose Vertrauen in das gotterfüllte Königreich des Herzens kann Gott absoluten Schutz und absolute Versorgung und absolute Gesundheit garantieren. Das eigene Herz muss befreit werden von allen weltlichen Überzeugungen und sich ganz der Herzensfülle Gottes hingeben. Nur wenn das eigene Herz Gott zur Gänze zulässt, können diverse Zweifel aufgelöst werden. Nur das Königreich des gotterfüllten Herzens ist der Maßstab für alle Lebensinhalte. Gott zieht einen Menschen über sein Herz immer mehr zu sich. Als König des Königreiches des eigenen gotterfüllten Herzens steht man über der Welt, über Methoden, Konzepte, Programme, Konditionierungen, Schritteprogramme, Pläne, Maßnahmen, Systeme, Rituale und Gesetzlichkeit. Alle Informationen von außen können und sollten schlussendlich nur Hilfsmittel sein, um die Dimension des eigenen Herzens zu erfassen. Das gotterfüllte Herz sollte der einzige Führungsmaßstab und der einzige Ratgeber sein. Vermeintliche Heilige Schriften sind grundsätzlich von Menschen geschrieben worden und sollten grundsätzlich nur mit einem gotterfüllten Herzen gelesen werden, um sie richtig zu erfassen und um mehr darüber zu erfahren welche Gotteserfahrungen andere Menschen gemacht haben. Alles Geschriebene kommt aus der geistigen Quelle, aber die geistige Quelle beinhaltet alle Eigenschaften und wenn man nur die wahre Liebe als Eigenschaft akzeptiert, dann sollte man auch nur die wahre Liebe Gottes aufnehmen und im Herzen verinnerlichen. Alles sollte sich aus der Liebe Gottes ableiten. Die Erfassung Gottes ist keine reine Verstandes- oder Gefühlsangelegenheit, sondern eine Herzensangelegenheit, die den Verstand und die Gefühle integrieren. Entscheidend ist die Einstellung des Herzens, des Menschengeistes. Das Herz ist der Zugang zur geistlichen Dimension und das Herz ist es, das seine göttliche Balance finden muss. Mit dem Herzen erfasst man anders als nur mit dem Verstand oder den Gefühlen. Das Königreich des gotterfüllten Herzens hat eine unendliche Kraft, Liebe, Macht, Ruhe und Präsenz. Über das eigene Herz ist man mit einer geistigen Dimension verbunden, die nicht einfach verstanden werden muss, sondern in aller Nüchternheit im eigenen Herzen anerkannt, erfasst und akzeptiert werden sollte. Das Herz sollte mit der lebendigen Quelle der Liebe verbunden sein, so dass das Dunkle automatisch abfallen muss. Nur wenn das eigene Herz von innen heraus mit der Liebe erfüllt wird, kann sie im ganzen Leben sichtbar werden. Es ist ein heranreifen in der Liebe Gottes erforderlich, um immer mehr in der Liebe Gottes leben und wirken zu können. Ausschließlich Gott im eigenen Herzen kann einem alles aufzeigen und Widersprüche auflösen und Wahrheit erkennen lassen. Nur im Einklang mit Gott kann man das Unmögliche möglich machen, das wahre Leben kennenlernen und die wahren Maßstäbe Gottes kennenlernen. Nur im Einklang mit Gott kann man die Methoden, Konzepte, Programme, Konditionierungen, Schritteprogramme, Pläne, Maßnahmen, Systeme, Rituale und Gesetzlichkeit durchbrechen und die Wahrheit dahinter entdecken. Wenn das Königreich des eigenen Herzens mit der Liebe Gottes gefüllt ist, dann kann man sein Königreich mit Liebe regieren und alles was man tut in Liebe tun und jedem Menschen, dem man begegnet, in Liebe begegnen.

Die Souveränität des Königreiches des Herzens

Jeder Mensch hat sein eigenes Herzensreich und sollte sich ausschließlich um sein eigenes Herzensreich kümmern. Niemand hat das Recht das Herzensreich eines Menschen anzugreifen, zu zerstören oder zu erobern. Das Herzensreich eines Menschen sollte grundsätzlich unantastbar sein und der Kontakt zu einem anderen Menschen sollte ausschließlich in der Fülle des eigenen Herzensreiches aufgenommen werden, damit keine falschen Ziele mit einer Kontaktaufnahme verfolgt werden. Das eigene Herzensreich muss durch das Leben und die Liebe Gottes im eigenen Herzen verteidigt werden. Man sollte sein Herzensreich nicht anderen Menschen unterstellen, sondern ausschließlich im Einklang mit Gott führen. Menschen, die in das Herzensreich eines anderen Menschen vordringen wollen, müssen zurechtgewiesen werden. Das Königreich des eigenen Herzens muss in aller Liebe und Gnade um jeden Preis geschützt werden, denn außerhalb des eigenen königlichen Herzensreiches gibt es kein wahres Leben. Man muss jederzeit die Ewigkeit des eigenen Herzensreiches im Blick haben, damit man sich nicht auf unnatürliche Art und Weise an dieses irdische Leben klammert und damit man keine Kompromisse mit seinem Herzensleben macht. Wenn man sich vollumfänglich um sein Herzensreich kümmert und sein Herzensleben lebt, dann hat man auch kein Interesse in andere Herzensreiche ungefragt vorzudringen und einzudringen und dort Schaden anzurichten.

Das Leben im Königreich des Herzens

Die Konzentration und Fokussierung auf das eigene gotterfüllte Herzenskönigreich ist erforderlich, um jederzeit aus der Fülle des Lebens handeln zu können. Da das Leben eine ewige Dimension hat, fallen kurzsichtige Handlungen, hysterisches Handeln und Schnelllebigkeit ab und man wird aus einer inneren und ewigen Ruhe und Gelassenheit aktiv in der Herzensüberzeugung, dass Gott einen jederzeit korrekt versorgt und erfüllt und leitet. Christlicher Glaube ist nichts was man lernen muss, sondern was man leben muss. Es bleibt einem nichts anderes übrig als dem Leben bedingungslos zu vertrauen, denn nichts ist sicher was außerhalb des Gegenwärtigen ist. Nur im eigenen Herzen ist das Leben zu finden, also sollte man sich um sein Herz kümmern. Das kompromisslose Leben des Herzensleben ermöglicht ein erfülltes, ruhiges, nüchternes, liebevolles und freudvolles Leben, das auf ewig Bestand hat. Man wird nicht nach den Bedingungen der Welt aktiv, sondern aus der Fülle des eigenen Herzens in aller Ruhe und Gelassenheit. Man braucht nichts mehr anzustreben, sondern alles ist im Herzen vorhanden und alles was man braucht wird über das eigene gotterfüllte Herz ins Leben gerufen. Die Fülle des gesamten Lebens wird sichtbar, wenn das eigene Herz mit der lebendigen Quelle des Lebens verbunden ist. Wenn das eigene Herzenskönigreich mit dem Herzenskönigreich Gottes verbunden ist, dann lebt man in Übereinstimmung mit dem Leben und das eigene Herzenskönigreich fließt mit Leben über.

Die Politik des Königreiches des Herzens

Wenn man in der Liebe Gottes verwurzelt ist, dann erkennt man die geistigen Verstrickungen der Menschen und durchschaut die geistigen Bindungen der Menschen. Mit Gott steht man über den Dingen und man kann furchtlos und in der Liebe alles überblicken und von einer anderen Ebene aus alles betrachten. Man sollte in die Welt nicht durch die beschränkten Augen anderer Menschen schauen, sondern durch die gnädigen Augen Gottes. Das Königreich Gottes orientiert sich an Herzensgesetzen und nicht an äußeren Gesetzen. Die Gesetze der Liebe und des Lebens befinden sich im eigenen Herzenskönigreich. Ein gotterfüllter Mensch repräsentiert sein gotterfülltes Herzenskönigreich und damit gleichzeitig das Königreich Gottes. Ein gotterfüllter Mensch führt Menschen auf Wunsch zu ihrem eigenen Herzen, damit sie ihr eigenes gotterfülltes Herzenskönigreich in sich entdecken und daraus schöpfen können und damit beginnen ihr eigenes Herzenskönigreich selbst zu regieren und zu führen. Das Herzenskönigreich ist nicht auf äußere Symbole angewiesen und orientiert sich nicht an äußere Symbole. Ein gotterfüllter Mensch orientiert sich immer an dem Herzensinhalt und den Früchten, die das Herz hervorbringt. Die Politik des gotterfüllten Herzenskönigreiches ist erfüllt und durchtränkt von Liebe, Gnade, Barmherzigkeit, Freude und Frieden. Man wird einfach da aktiv wo es das gotterfüllte Herz zulässt.

Der König des Königreiches des Herzens

Der König des eigenen Herzenskönigreiches ist man selbst im Einklang mit Gott.
In der Einheit mit Gott ist man selbst Herr über sein Leben.

KÖNIGLICHE GOTTERFÜLLTE HERZENSSTILLE

Lass dich von Gott sanftmütig in deine königliche gotterfüllte Herzensstille ziehen. Lass Gott dein Herz mit der ewigen Stille und Ruhe ausfüllen. Gib Gott Raum in dir, so dass Gott dein Herz ins Gleichgewicht bringen kann. Bestimme mit deinem Herzen über deinen Verstand und deine Gefühle und versorge deinen Verstand und deine Gefühle mit deiner Herzensliebe. Integriere deinen Verstand und deine Gefühle in deinem Herzen und lass deinen Verstand und deine Gefühle in einem ausgewogenen Verhältnis mit deinem Herzen verbunden sein. Nur wenn dein Verstand und deine Gefühle im Einklang mit deinem Herzen sind, kann sich wahre göttliche Stille in dir ausbreiten. In der göttlichen Stille bist du eins mit dem Herzen Gottes. In der göttlichen Stille bist du immer ausgeglichen, auch wenn es im Außen laut ist. Die göttliche Ruhe ist es, die dir beständig Stabilität, Schutz und Versorgung gewährleistet. In der ewigen Herzensstille kannst du Gott hören und in aller Ruhe im Einklang mit Gott aktiv werden. Die göttliche Herzensstille lässt dich in der nie endenden Gegenwart fest verankert sein. Die königliche Stille deines Herzens lässt den Lärm der Sünde und des Todes verstummen und die Früchte des Lebens erwachen und wachsen. In der Stille deines Seins bist du in der Einheit mit Gott ein König deines Herzenskönigreiches. Lass den Lärm der Vergangenheit hinter dir und entdecke den Frieden Gottes in deinem Herzen. Lass das wahre Licht in dir scheinen und schalte das Gebrüll der Finsternis durch die Gnade Gottes einfach aus. Lass das Geschrei deiner Strippenzieher im Nichts versiegen und streife den Marionettenanzug ab. Du kannst dich von Gott komplett neu einkleiden lassen und im Glanz Gottes ganz neu erstrahlen. Die reine, vollkommene und vollendete Stille ist es, die dich den Weg der Gegenwart und des Angekommenseins gehen lässt. Die göttliche Stille ist es, die dir die Ewigkeit vor Augen hält. Die göttliche Stille ist es, die dich im königlichen Sein Gottes ganz bewusst einbettet. In der Stille Gottes offenbart sich die Kraft und die Macht Gottes, die sich in deinem Herzen entfaltet. In der göttlichen Stille hörst du das lebendige Wasser in dir fließen. Lass dich von Gott immer mehr in seine Stille hineinreifen, damit das pure Leben in dir sprudeln kann. Lass die Liebe Gottes das Geschrei in deinem Herzen besiegen. Gib dem himmlischen Orchester Raum in dir, so dass göttliche Musik in deinem Herzen erschallen kann. Singe das königliche Lied deines Herzens und ehre Gott, der mit dir ist. In der Stille deines Seins erneuert sich dein Leben und alles erblüht in der göttlichen Geduld neu auf. Die Stille Gottes verleiht dir einen neuen Glanz und lässt dich im königlichen Licht der Freude neu erstrahlen. Dein Herz bekommt in der Fülle deiner Herzensstille einen neuen majestätischen Klang. Die göttliche Fülle in deinem Herzen strahlt ganz automatisch nach allen Seiten hin aus. Das Himmelreich in deinem Herzen lässt dich überall wo du bist zu Hause sein. In der ungezwungenen übernatürlichen Herzensstille ist alles Göttliche zusammengefasst. Wenn dein Herz mit der Stille Gottes gefüllt ist, dann ist dein Herz ein optimaler und treffsicherer Wegweiser für dein Leben. Die Weisheit der göttlichen Stille ist es, die dir die unsichtbaren Bindungen und Verstrickungen der Menschen in der Welt offenbart. Wenn Gott in deinem Herzen lebt, dann kannst du in die Herzen der Menschen sehen und sie mit der Liebe Gottes berühren. In der Stille deines Seins erwartest du nichts mehr, sondern vertraust darauf, dass Gott dich sicher führt und leitet. Je mehr Stille dein Herz erfüllt, desto besser durchschaust du die Glaubenssysteme, in denen die Menschen in der Welt gefangen sind. Die übernatürliche Stille Gottes zeigt dir die diversen Glaubensnetze der Welt auf, in denen die Menschen in der Welt inhaftiert sind. Du durchschaust und durchbrichst in aller Stille und Ruhe die Macht der Welt in deinem Herzenskönigreich und entfaltest die Macht Gottes in dir. Gott ist es, der dein Herzenskönigreich schützt und sichert und jegliche Angriffe aus der äußeren Welt abwehrt. Höre nicht auf Menschen, sondern ganz allein auf die Stimme Gottes in deinem Herzen. Verrate nicht dein Herz, sondern sei deinem Herzen treu. In der Stille deines Herzens kannst du bewusst loslassen und Abschied von dem nehmen was nicht zu dir gehört. In der Stille deines Herzens kannst du dich vertrauensvoll dem hingeben, der dich erfüllt und liebt. In der Stille deines Herzens bist du wahrhaftig frei. In der königlichen Fülle deines Seins muss alles abfallen was nicht zu dir gehört. Die gotterfüllte Stille in dir lässt dich heilen und dich leuchten. Deine göttliche Herzensstille gibt dir gegenwärtige Geborgenheit. In der Stille Gottes bist du ganz. Dein gotterfülltes Leben lässt dich jederzeit in deiner göttlichen Stille verweilen.

ANGREIFER DES HERZENSKÖNIGREICHES

Das Herz eines Menschen ist diversen geistlichen Aktivitäten und Bewegungen ausgesetzt. Menschen können von unsichtbaren Geistwesen und anderen Menschen manipuliert werden. Menschen können von unsichtbaren Geistwesen und anderen Menschen aus ihrer erfüllenden Bahn geworfen werden, wenn sie nicht standhaft auf ihrem gotterfüllten Herzensweg bleiben. Das Innere eines Menschen muss stabilisiert werden, damit bösartige Angreifer das eigene Herzenskönigreich weder angreifen noch erobern können. Das Innere eines Menschen muss geschützt werden, damit übergriffige Menschen erfolgreich zurechtgewiesen werden können. Das Licht Gottes muss im Menschen stark leuchten, damit die Mächte der Finsternis im Nichts verschwinden. Nur ein aufgeräumtes, klares und bewusstes gotterfülltes Herz kann aufkommende Gefahren, hinterhältige Angreifer und Manipulatoren entdecken, entlarven und aus dem eigenen Leben eliminieren.

Entdecke den Irrlehrer, falschen Propheten und Antichrist in dir

Entdecke den Irrlehrer, falschen Propheten und Antichrist in dir und besiege den Irrlehrer, falschen Propheten und Antichrist in dir durch den Geist Christi, den du in dir heranwachsen lassen kannst. Erkenne deine eigenen Sünden, Schwächen und Fehler und eliminiere sie durch die Liebe Gottes, die du durch deine Hingabe an Gott in dir fließen lassen kannst. Lenke nicht von dir ab und konzentriere dich nicht auf die Sünden, Schwächen und Fehler anderer Menschen, sondern räume gemeinsam mit Gott bei dir selbst auf. Suche nicht in der Welt nach Irrlehrern, falschen Propheten und einem Antichrist, sondern erkenne in dir wo du dem antichristlichen Geist Raum in dir gibst. Jeder Mensch ist grundsätzlich durch die Sünde ein Irrlehrer, falscher Prophet und Antichrist und auch wenn man Christ ist trägt man noch einen antichristlichen Anteil in sich. Entscheidend ist es durch den Herzensglauben den christlichen Anteil in sich heranwachsen zu lassen, zu stabilisieren und zu stärken. Erst wenn man vollständig im Glauben ausgereift ist, ist man ein vollkommener und vollendeter Botschafter Gottes. Als vollkommener und vollendeter Botschafter Gottes verurteilst du niemanden mehr, sondern du leuchtest einfach im Licht Gottes und bringst durch dein Leben in Gott die wahrhaftige Liebe zu den Menschen. Als vollkommener und vollendeter Botschafter Gottes spaltest und trennst du nicht mehr, sondern du führst Menschen im Namen Gottes in die Einheit mit Gott. Wenn du den Irrlehrer, falschen Propheten und Antichrist in dir besiegt hast, dann können dir Irrlehrer, Propheten und ein Antichrist, die sich in der Welt befinden, nichts mehr an haben. Wenn du in dir den wahren Lehrer Jesus Christus trägst und auf ihn hörst, dann bist du geschützt und eins mit dem wahren Leben. Wenn du den wahren Lehrer Jesus Christus in dir leben lässt, dann kannst du auf vermeintliche Irrlehrer, Propheten und Antichristusse richtig reagieren und sie durch die Liebe Gottes entlarven. Höre immer auf Gott in deinem Herzen, der dich in aller Liebe, Ruhe, Freude, Sanftmut und Freundlichkeit führt und leitet.

In der Welt ist man diversen Dämonenbeeinflussungen ausgesetzt.
Dämonen wirken auch und vor allem durch Menschen.

Zu den Dämononbeeinflussungen gehören:
Unterdrückung
Erniedrigung
Manipulation
Liebesentzug
Launen
Schlechte Stimmung
Androhungen
Böse Prophezeiungen
Kränkungen
Beleidigungen
Dominanz
Kontrolle
Druck
Fehlinformationen
Erpressung
Wut
Schreien
Schweigen
Falsches Lob
Falsche Anerkennung
Fehlende Liebe
Enttäuschungen
Mobbing
Erwartungen
Leistungsdruck
Fehlende Anerkennung
Erfolgsdruck
Frust
Unzufriedenheit
Ungerecht behandelt worden
Ablehnung
Ignoranz
Irrlehren

Wenn Dämonenbeeinflussungen bei einem Menschen erfolgreich sind, dann hat das negative Auswirkungen auf den Menschen. Man wird von seinem eigenen gotterfüllten Herzen abgelenkt und der Blick wird auf negative Art und Weise auf was anderes als auf sich selbst gelenkt. Man wird zur Marionette von unsichtbaren Wesen und deren menschlichen Helfern. Durch erfolgreiche Dämonenbeeinflussung kann ein Mensch von Dämonen besessen und umsessen sein.

Mögliche Ablenkungen vom eigenen gotterfüllten Herzen:
Diverse Betäubungsmittel wie beispielsweise Drogen
Sünden wie beispielsweise Hass, Zorn, maßloses Essen und Trinken
Vermeintliche weltliche Sicherheiten
Menschen lenken einen ab
Negative Nachrichten
Der eigene Blick ist lediglich auf die äußere Welt gerichtet
Schlechte Gewohnheiten
Destruktive Überzeugungen
Programmierungen und Konditionierungen
Abhängigkeiten
Negative Gedanken
Negatives Denken über andere Menschen
Sich Gedanken darüber machen was andere Menschen über einen denken könnten
Andere Menschen verurteilen
Es anderen Menschen recht machen wollen
Egoistische Ziele, Motive, Absichten, Wünsche
Keine Bewusstheit über die eigenen gotterfüllten Herzensangelegenheiten
Keinen wirklichen Bezug zu Gott im eigenen Herzen
Kurzsichtige Vergnügungen
Streben nach kurzsichtigen Gewinnen
Leben in der Zeitgebundenheit
Vergangenheit
Zukunft
Falsche Wahrnehmungen
Filme
Musik
Übertriebener Sport

Dämonische Besessenheit und Umsessenheit resultiert aus dem antichristlichen Anteil in dir

Je stärker der aktive antichristliche Anteil in dir ist, desto stärker ist die dämonische Besessenheit und Umsessenheit. Nur eine innere Umkehr und die Hinwendung zu Jesus Christus können die Aktivitäten des antichristlichen Anteils in dir minimieren und beenden. Wenn du dich dem wahren Gott zuwendest und Gott um Wahrheit und Freiheit bittest, dann führt Gott dich auf dem Weg der Befreiung. Das Innere von dir muss gereinigt werden und im wahren göttlichen Glauben heranreifen. Der christliche Anteil in dir muss stabilisiert und gestärkt werden. Der christliche Geist muss in dir heranreifen, damit der antichristliche Geist in dir immer mehr abstirbt. Du musst in und durch Gott die Verantwortung über dein Inneres übernehmen und dem antichristlichen Geist jegliche Spielräume in dir entziehen. Durch deine Hingabe an Gott kann das wahre Licht immer stärker in dir scheinen und die Mächte der Finsternis müssen automatisch verschwinden. Wenn der christliche Geist immer mehr in dir leuchtet, dann muss der antichristliche Geist in dir immer mehr im nichts verschwinden. Der christliche Geist und der antichristliche Geist sind in dir verborgen und du entscheidest durch deine geistliche Nahrung, deine Worte und Taten welchen Geist du in dir leben lässt. Wenn du dich dem christlichen Geist in dir immer mehr öffnest und den christlichen Geist immer mehr in dir wirken lässt, dann muss der antichristliche Geist in dir immer mehr Abstand von dir nehmen und sich von dir zurückziehen. Wenn du dich dem christlichen Herzensglauben hingibst, dann muss der antichristliche Geist von dir weichen. Durch deinen heranreifenden Herzensglauben bist du grundsätzlich geschützt, versorgt und erfüllt. Durch Gott in dir bist du mit seiner Liebe gefüllt.

Hält dich der christliche Geist aufrecht?
Der wahre Gott
Innere Stabilität
Innere Kraft
Innere Stärke
Innerer Reichtum
Innerer Wert
Innerer Überfluss
Innere Fülle
Innere Gegenwärtigkeit
Eigene Herzensüberzeugungen
Christliche Gaben
Christliche Begabungen
Christliche Fähigkeiten
Christliche Ideen
Leben
Glaube
Weisheit
Wahrheit
Gnade
Liebe
Freude
Friede
Langmut
Freundlichkeit
Güte
Sanftmut
Treue
Barmherzigkeit
Ruhe
Besonnenheit
Nüchternheit
Vergebung
Versöhnung

Hält dich der antichristliche Geist aufrecht?
Es kommt teilweise auf die Verhältnismäßigkeit an

Satan
Äußere Geschehnisse
Deine Opferrolle
Dein Netzwerk
Das Leid anderer Menschen
Bestätigung von anderen Menschen
Lob anderer Menschen
Dein innerer Schmerz
Betäubungsmittel
Unruhe
Getriebenheit
Dein Vermögen
Dein Partner
Deine Freunde
Dein Auto
Dein Image
Dein Unternehmen
Dein Arbeitsplatz
Materielle Dinge
Ziele
Dein Einfluss
Deine Macht
Dein dominantes Verhalten
Unterdrückung anderer Menschen
Deine selbst gesteckten Grenzen
Dein Ansehen
Deine Anpassung, damit andere Menschen dich akzeptieren
Deine Unterordnung in einem Netzwerk, damit du von anderen Menschen angenommen wirst
Manipulation anderer Menschen
Das Leben anderer Menschen
Niederlagen anderer Menschen
Misserfolge anderer Menschen
Deine Verstrickungen
Deine Abhängigkeiten
Deine Programmierungen
Äußere Einflüsse
Rituale
Konditionierungen
Konzepte
Methoden
Schritteprogramme
Gesetzlichkeit
Fremdeinflüsse
Fremdbeeinflussungen
Fremdgefühle
Fremdgedanken
Fremdüberzeugungen
Andere Menschen verurteilen
Kurzsichtige Vergnügungen
Ablenkungen vom eigenen Leben
Besser sein wollen als andere Menschen
Antichristliche Gaben
Antichristliche Begabungen
Antichristliche Fähigkeiten
Antichristliche Ideen
Satanische Kraft
Satanische Stärke
Feindschaften
Streit
Eifersucht
Eigennutz
Spaltungen
Neid
Selbstsucht
Habgier
Prahlerei
Überheblichkeit
Lästerungen
Undankbarkeit
Lieblosigkeit
Unvergebenheit
Verleumdung
Nicht beherrscht sein
Rücksichtslosigkeit
Heimtücke
Hochmütigkeit
Diebstahl
Drogen
Mord
Menschenhandel
Lüge
Bitterkeit
Wut
Zorn
Angst
Sorgen
Menschenfurcht
Stolz
Hartherzigkeit
Verurteilung
Maßloses Trinken und Essen
Götzendienst
Zauberei

Folgen, wenn man seinem Herzen untreu ist:
Fehlentscheidungen
Misserfolg
Ängste
Sorgen
Unzufriedenheit
Unruhe
Krankheiten
Verwirrung
Unglück
Innere Leere
Opfermentalität
Negative Einstellung zum Leben
Geistige Bindungen
Keine wahre Identität
In den Machenschaften der Welt gefangen
Kein wahrer Lebensschutz
Marionette anderer Menschen
Marionette diverser Einflüsse
Innerer Druck
Ohnmachtsgefühl
Negativer Lebensweg
Leben einer Lebenslüge
Verwirrung
Sorgen
Ängste
Unfrieden
Krankheiten
Depressionen
Hoffnungslosigkeit
Erschöpfung
Unsicherheit
Zurückhaltung
Schüchternheit
Stechender Blick
Destruktivität
Negative Gedanken
Distanziert
Forsch
Schreckhaft
Übervorsichtig
Wehrhaft
Hartherzig
Schonungslos
Unbarmherzig
Starr
Engstirnig
Zurückhaltend
Vergesslichkeit

Selbsttreue

Durch den Glauben lebt der treue Zeuge Jesus Christus in deinem gläubigen Herz. Gott, der treu und gerecht ist, wohnt durch Jesus Christus in dir. Dein Herz ist durch den Glauben mit allen Früchten des Geistes Gottes erfüllt. Zu den Früchten des Geistes Gottes gehört auch die Treue. Gott ermöglicht es in dir, dass du treu sein kannst. Dabei geht es um die Treue gegenüber Gott, gegenüber dem Leben, das in dir pusliert und gegenüber dir selbst. Im aktiven Glauben bist du eins mit Gott und wenn dein Herz identisch ist mit dem Herzen Gottes, dann stimmen die Treue gegenüber Gott und die Selbsttreue überein. Deine gotterfüllte Selbsttreue lässt dich im Gleichgewicht deines Lebens stehen. Wahre Selbsttreue ergibt sich aus einer lebendigen Treue zu Gott. Selbsttreue bedeutet seinem gotterfüllten Herzen treu zu sein und das im Leben bedingungslos zu tun wozu man bestimmt ist. Selbsttreue bedeutet wirklich das zu tun was du in der Liebe und Freude Gottes tun kannst. Selbsttreue bedeutet zum eigenen Herzensglauben voll und ganz zu stehen und keine Kompromisse mit seinem Leben zu machen. Selbsttreue bedeutet dem eigenen Leben treu zu sein und sich frei zu machen von allem was nicht zu einem gehört. Selbsttreue lässt dich gegenwärtig sein. Selbsttreue zeigt dir deine königliche und göttliche Ewigkeit jederzeit auf und lässt dich im Einklang mit deinem Leben leben. Selbsttreue beinhaltet Selbstliebe, Selbstannahme, Selbstvertrauen, Selbstachtung, Selbstakzeptanz und Selbstvergebung. Durch die gotterfüllte Selbsttreue kannst du deinem Nächsten treu sein.

DAS VERUNREINIGTE HERZENSKÖNIGREICH

Wenn in deinem Herzen etwas Unreines erfolgreich herankeimt, dann hat das negative Folgen für dein ganzes Leben. Wenn etwas Fremdes in dein Herzenskönigreich erfolgreich eindringt, dann verdrängst du damit Gott in deinem Leben. Wenn sich dein Herz mit Fremdbeeinflussungen, Fremdüberzeugungen, Fremdbestimmung, Fremdgedanken und Fremdgefühle infiziert, dann können Dämonen direkt oder durch Menschen dämonische Lebensmuster, dämonische Verhaltensweisen, dämonische Bindungen, dämonische Abhängigkeiten, dämonische Netzwerke in deinem Herzen implementieren, die sich auf dein ganzes Leben destruktiv auswirken können. Wenn etwas Fremdes dein Herz erobert, dann wird dein Herz unrein und du wirst von deinem reinen gotterfüllten Lebensweg abgebracht. Wenn durch entsprechender geistlicher Nahrung etwas Unreines in dir immer mehr heranwächst, dann vergisst du immer mehr wer du eigentlich bist und welche Stellung du in Gott hast und deswegen können Dämonen direkt oder durch Menschen über dich herrschen und dich manipulieren. Negative Lebensmuster, Abhängigkeiten und negative Bindungen werden von Dämonen verursacht. Dämonen locken mit lichtvollen Angeboten, mit im falschen Licht gehüllten Sünden und wenn du diese Sünden begehst, dann führt dich das in geistige Gefängnisse, destruktiven Bindungen und negativen Verhaltensweisen. Dämonisch implementierte Verhaltensmuster blockieren die Fülle deines eigenen Herzenskönigreiches. Dämonen verleiten Menschen, die von Dämonen überlistet wurden, andere Menschen von ihrem reinen Herzen, von ihrem königlichen Herzensweg abzubringen und sie verleiten Menschen zu sündhaften Handlungen, so dass Dämonen Zugang zu diesen Menschen bekommen. Belastete antichristliche, negative, dämonische Herzensnetze sorgen für eine Ummantelung deines reinen Herzens und führen dich in die Unbewusstheit, in die Trennung und Spaltung. Das eigene Herzenskönigreich muss wiederhergestellt werden, gereinigt werden und zurückerobert werden. Die Anbindung zum Ursprung, zu Gott muss wiederhergestellt werden und Gott muss sich wieder im eigenen Herzen ausbreiten können. Eine innere gotterfüllte und königliche Herzensstabilität muss aufgerichtet werden, um die Machenschaften der negativen unsichtbaren geistigen Welt zu durchschauen und zu durchblicken und zu durchbrechen. Der Sieg über die Zurückeroberung deines Herzenskönigreiches beginnt in deinem Herzen und endet in deinem Herzen. Innere göttliche Weisheit und Erkenntnis müssen sich in deinem Herzen entfalten können, damit dadurch die Machenschaften der Finsternis in deinem Herzen aufgedeckt werden können und eliminiert werden können. Du strahlst deine Herzenseinstellungen und Herzensüberzeugungen, dein manipuliertes Verhalten und deine Lebensmuster nach außen aus und deine Herzenseinstellungen und Herzensüberzeugungen, dein manipuliertes Verhalten und deine Lebensmuster werden dir im Außen gespiegelt. Du musst durch Gott, der in deinem Herzen immer mehr heranwächst, dich immer mehr bewusst beobachten und bewusster werden. Du musst die Fragen, die Gott in dich hineinlegt, aufnehmen und sie dir klar vor Augen halten. Durch deine Hingabe an Gott geht Gott gemeinsam mit dir deinen Befreiungsweg und er ist es, der dir deinen Weg bahnt. Nur Gott kann dich erfolgreich aus dämonischen Netzen herauslösen und dir Freiheit schenken.

Stelle dir folgende Fragen:
Wer zieht an meinen unsichtbaren Fäden?
Wieso lasse ich an meinen unsichtbaren Fäden ziehen?
Zu was werde ich hingezogen?
Schaffen es Menschen mich zu überreden?
Wieso lasse ich mich überreden?
Zu was lasse ich mich überreden?
Bin ich meinen eigenen Überzeugungen treu?

Menschen lassen sich zu Dingen überreden, die sie eigentlich nicht machen wollen, weil sie Angst vor den Konsequenzen haben, wenn sie sich nicht überreden lassen. Menschen haben Angst vor Ablehnung, wenn sie sich nicht überreden lassen. Es ist fehlende Liebe in den Herzen der Menschen, die dazu führt, dass Menschen sich erfolgreich manipulieren lassen. Es ist entscheidend, dass du deinen eigenen Wert kennst, so dass du übergriffige Menschen in ihre Schranken verweisen kannst. Nur wenn dein Herzenskönigreich rein ist, kannst du mit den Augen Gottes sehen und geistige Gefängnisse enttarnen und auflösen und ein erfülltes Leben führen. Nur wenn dein Herz gotterfüllt ist, kannst du etwas Neues Wunderbares nach außen ausstrahlen.

DEINE KÖNIGLICHE HERZENSREISE

Deine königliche Herzensreise, die in der Ewigkeit eingebettet ist, sollte schlussendlich in der reinen, vollendeten und vollkommenen Liebe Gottes aufgehen. Mache deine Lebensreise nicht zu einem Mittel zum Zweck, sondern lass jeden nie endenden gegenwärtigen Moment deiner königlichen Herzensreise bewusst lebbar sein. Dein Jetzt zeigt sich in den unterschiedlichsten Facetten. Es gibt nur das Jetzt. Du erfährst das Jetzt nur ständig anders und wenn du immer mehr in die Liebe Gottes hineinreifst, dann nimmst du immer mehr die Gegenwart wahr. Je bewusster du bist, desto klarer ist dir die erfüllte Gegenwart. Je unbewusster du bist, desto unklarer ist dir der jetzige nie endende Moment. Das Jetzt zeigt sich in den unterschiedlichsten Verkleidungen und Umkleidungen. Das Jetzt ist ewig und zeitlos. Der Kern des Lebens bleibt immer der Gleiche. Der Kern des Lebens ist Gott. Je mehr Gott dein eigenes Herz ausfüllt, desto lebendiger ist deine Gegenwart und desto mehr zeigt sich das Jetzt in seiner schönsten Kleidung. Das Leben ist ewig und drückt sich auf unterschiedlichste Art und Weise aus. Je mehr du eigene Vorstellungen, Konzepte, Überzeugungen und Auffassungen loslässt, desto ausgiebiger kann sich das Leben auf verschiedenste Art und Weise ausdrücken und sich dir präsentieren. Je mehr Raum du dem Leben jetzt gibst, desto mehr kann dich das Leben in seiner Vielfalt überraschen. Das Leben kann jederzeit anders wahrgenommen werden. Das Leben kann sich jederzeit wandeln, aber wenn du fest in deinem Leben stehst, dann stehst du jedem Wandel gelassen gegenüber und freust dich auf das was das Leben dir noch zeigen will. Wenn du fest im Leben stehst, dann nimmst du jeden Wandel unerschütterlich an und gibst dich dem Leben hin wie es sich dir gerade zeigt. Die Kraft Gottes, die in deinem Herzen ist, kann voll ausgeschöpft werden, wenn du in deiner Gegenwart verankert bist. In deiner völligen Präsenz kannst du in deinem Leben jederzeit richtig agieren und reagieren. Gott ist es, der dein Herz auf die jetzige Ewigkeit fokussiert. Deine ewige Heimat ist in deinem Herzen. Dein Vater im Himmel ist überall, Gott füllt alles in allem aus. Dein Vater im Himmel befindet sich in deinem gotterfüllten Herz. Gott gehört alles. Grundsätzlich ist also überall deine Heimat. Deine Heimat ist das ewige Leben, das sich in den unterschiedlichsten Facetten zeigt. Du hast eine große Auswahlmöglichkeit wo du überall sein kannst, aber nur wenn du da bist wo dich dein gotterfülltes Herz hinführt und hinstellt, kannst du wirklich heimisch sein. Dein gotterfülltes Herz offenbart dir deine wahre Heimat. Das lebendige Leben in deinem Herzen lässt dich überall da wo du bist erfüllt sein. Deine Heimat ist das Königreich Gottes, das sich über dein lebenserfülltes Herz entfaltet. Deine innere Heimat ist jederzeit beständig, aber deine äußere Heimat gestaltet sich über dein Herz immer wieder auf eine andere Art und Weise. Es ist entscheidend dass du in deinem eigenen Leben ankommst und deine Heimat in deinem eigenen Herzen entdeckst und aus deiner Herzensheimat heraus aktiv wirst. Nur wenn du bei dir selbst heimisch bist, können sich andere Menschen heimisch bei dir fühlen. Für dich wird es mit vollem Bewusstsein nach dem irdischen Tod weitergehen. Während des Sterbens löst du dich von deinem Körper und du gehst in eine andere Dimension über. Du nimmst deine Gegenwart dann anders wahr. Der Vorgang wird für dich in der Regel ungewohnt sein, da diesbezüglich keine Erfahrungswerte vorliegen. Nach dem irdischen Tod wird Bilanz über dein Leben gezogen und dir wird klar aufgezeigt in welchen Sünden, Abhängigkeiten, Bindungen und Verstrickungen du gefangen warst. Du wirst in eine Dimension kommen, die deinem Herzensinhalt entspricht. Wenn du Gott in dir vollständig heranreifen lassen hast, dann wirst du direkt in Gott in seiner reinsten Form sein und in Gott vollständig aufgehen. Wenn du im Herzensglauben gelebt hast, aber noch nicht vollständig in der Liebe Gottes ausgereift bist, wirst du noch einer Reinigung benötigen. Wenn du noch in diversen Sünden, Abhängigkeiten, Bindungen und Verstrickungen in der Unbewusstheit gefangen warst, wirst du weiterhin in dieser Unbewusstheit verweilen. Deine Aufgabe ist es zur reinen, vollendeten und vollkommenen Liebe Gottes hinzureifen. Du musst die negativen Wirkungen durch gesetzte negativer Ursachen durchbrechen, in dem du neue positive Ursachen säst und setzt. Du bleibst aufgrund negativer Entscheidungen eine gewisse Zeitlang in deiner Unbewusstheit gefangen, bis du innerlich bereit bist dich zu hinterfragen. Es ist sinnvoll, dass du dich mit deinem Leben auseinandersetzt und mit Gott Kontakt aufnimmst. Die Anbindung an Gott ist entscheidend, so dass du in diesem Leben und nach dem irdischen Tod gut versorgt bist und gut aufgehoben bist. Wenn du nicht beginnst dein Leben aufzuräumen, dann besteht die Gefahr, dass du auf Dauer in der Unbewusstheit, in Sünden, in Abhängigkeiten, in Bindungen und in Verstrickungen gefangen bleibst und immer tiefer in die Dunkelheit abdriftest. Dein lebendiges Leben will ernst genommen werden.

DIE KÖNIGLICHEN GESETZE DEINES GOTTERFÜLLTEN HERZENS

Gott hat seinen Königssitz in deinem Herzen. Der Maßstab für dein Leben ist dein gotterfülltes Herz. Entscheidend ist, dass du dich von deinem eigenen gotterfüllten Herzen regieren lässt. Die inneren ewigen Gesetze Gottes müssen in deinem Herzenskönigreich vollständig wiederhergestellt werden. Alle Menschen sollen durch die inneren Gesetze Gottes eins sein. Alle Menschen sollen durch die königlichen, ewiglichen, himmlischen und göttlichen Gesetze eine Einheit bilden. Alle Menschen sollen in der Einheit der Liebe vollendet und vollkommen sein. Im eins sein der himmlischen Gesetze Gottes gibt es keine Trennung und Spaltung mehr. In der Einheit bedarf es keiner Erkenntnis mehr. Die Liebe ist es, die die Menschen zusammenhalten soll. Der Herzensglaube reinigt dich und durch eine entsprechende Glaubensreife reifst du nach und nach vollständig in die Liebe Gottes hinein. Durch den Glauben sollen die Menschen gesegnet sein. Durch den Glauben werden die Menschen ganz bewusst im Geist Gottes, im Leib Christi aufgenommen. Durch den Glauben sollen Menschen dazu befähigt werden bedingungslos zu lieben, bedingungslos zu vertrauen, bedingungslos zu akzeptieren, bedingungslos anzunehmen, bedingungslos dankbar zu sein, bedingungslos zu vergeben. Durch den Glauben offenbart sich den Menschen die bedingungslose Ewigkeit. Durch den Glauben haben die Menschen Zugang zum himmlischen Reichtum. Durch den Herzensglauben sind die Menschen mit Gott direkt verbunden. Durch den Herzensglauben verbindet Gott Menschen miteinander. In der Einheit des Glaubens finden die Menschen Liebe, Ruhe, Frieden, Freude und Freundlichkeit. Die Einheit der Liebe ist die vollendete und vollkommene Antwort. Durch die Einheit im Glauben kommen die Menschen und damit die ganze Welt ins Gleichgewicht. Gott entfacht in dir den Glauben und legt seine Gesetze in dein Herz hinein. Dabei geht es um das Gesetz des Glaubens, das Gesetz der Freiheit, das Gesetz der Liebe, das Gesetz des Geistes und das Gesetz des Lebens. Diese inneren Gesetze sind eins. Jesus Christus ist es, der in dir die Gesetze erfüllt. Gott ist es, der in dir wirkt. Durch den geschenkten Glauben wirst du mit dem Heiligen Geist versiegelt und mit dem Heiligen Geist wird die Liebe Gottes in dein Herz ausgegossen. Mit der Liebe Gottes kannst du Gott lieben, dich selbst lieben und deinen Nächsten lieben. Sünde ist das Resultat fehlender Liebe Gottes im Herzen. Wenn du in der Liebe Gottes wandelst, dann siehst du nicht mehr die Sünde in einem anderen Menschen, sondern die Not, die sich hinter der Sünde verbirgt.

KÖNIGLICHE MYSTISCHE HOCHZEIT

Wenn Gott dir den Glauben an Jesus Christus geschenkt hat, dann wirst du mit dem Heiligen Geist versiegelt und du wirst in deinem Herzen mit dem königlichen Siegelring ausgestattet. Der Vater, Sohn und Heilige Geist ziehen in dir ein und du ziehst ganz bewusst in Gott ein. Gott macht dich gerecht und im Rahmen der Glaubensreife fähig, die Dimension der mystischen Hochzeit zu erfassen. Durch den Glauben wirst du mit Gott durchtränkt und durch den Glauben bekommst du Zugang zum himmlischen Reichtum. Durch den Glauben wirst du mit Gott als Vater, Sohn und Heiliger Geist verheiratet. Dein himmlischer Ehepartner zeigt damit, dass er mit dir auf Augenhöhe sein will. Er will eine aufrichtige Liebesbeziehung zu dir und kein Abhängigkeitsverhältnis. Gott setzt dich auf seinen königlichen Thron und macht dich zu einem König in seinem Reich. Ein guter Ehepartner will nicht, dass man ihm aus einem Muss heraus dient oder ihn durch Leistungen Liebe entgegenbringt und ihn zufriedenstellt, sondern er will einfach, dass man ihn aus dem Herzen heraus in einer natürlichen Liebe liebt. Dein göttlicher Ehepartner versorgt dich sogar mit der Liebe, mit der du ihn lieben kannst. Dein himmlischer Ehepartner leitet dich zu Herzenstaten an, die dich erfüllen und die dir Freude schenken. Mit der Hochzeit bekommst du alles was dein Ehepartner gehört. Dein Ehepartner will alles mit dir teilen. Da deinem göttlichen Ehepartner alles gehört, hast du Zugang zu alles. Du bist mit deinem Ehepartner Herr über alles. Aber du nutzt diese Macht nicht aus, sondern setzt sie im Rahmen der göttlichen Liebe und des göttlichen Friedens im Sinne des Lebens ein. Du nutzt deine Stellung nicht aus, sondern du führst durch dein mit Gott gefülltes Herz Menschen zur Quelle des Lebens, so dass auch sie durch den Glauben Zugang zum himmlischen Reichtum erhalten. Allein durch dein natürliches Sprechen und Handeln kannst du Botschafter deiner Liebe zu Gott sein. Mit Gott hast du einen geheimnisvollen Ehepartner in deinem Herzen, der dir im Rahmen des weiteren Kennenlernens und der Glaubensreife immer mehr seine Geheimnisse offenbart. Du erhältst Zugang zu Informationen, die nur einem aufrichtigen Liebespartner offenbart werden. Einen Ehepartner trägt man in seinem Herzen. Und wenn du mit dem königlichen göttlichen Siegelring versiegelt wurdest, dann bist du offizieller Ehepartner von Gott. Du bist eins mit Gott. Dein Herz ist identisch mit dem Herz Gottes. Das Herz Gottes pulsiert in deinem Herz. Alles was du tust, tust du gemeinsam mit Gott und dann ist dein Leben erfüllt mit Liebe, Freude, Frieden und Fülle.

DER KÖNIG JESUS CHRISTUS KOMMT SICHTBAR ÜBER DEIN HERZ WIEDER

Jesus Christus kommt sichtbar durch dein Herz wieder. Die Gläubigen sind der sichtbare Leib Christi. Je mehr Jesus Christus in deinem Herzen heranwächst, desto mehr wird Jesus Christus durch dich sichtbar. Jesus Christus ist jetzt überall. Jesus Christus erfüllt das All in allem. Gott ist Geist und überall präsent. Vater und Sohn sind eins und bilden eine Einheit. Vater, Sohn und Heiliger Geist füllen alles aus und sind überall da. Entscheidend ist es, dass du den Geist Christi, der identisch ist mit dem Geist Gottes, in dir wirken und leben lässt. Je mehr du in den Glauben hineinreifst, desto mehr wirst du zu einer neuen Schöpfung. Da Jesus Christus nicht geteilt ist, ist Jesus Christus zur Gänze in dir. Als ausgereifter Christ bist du die ganze Kirche, das Licht und die Liebe. In der Einheit mit Gott bist du eine Quelle des Lebens. Als gläubiger Christ bist du ein Tempel des Geistes Gottes. Wenn du dich durch den Glauben von Jesus Christus verändern lässt, dann bekommt das Umfeld die Veränderungen mit und auf diesem Weg wird Jesus Christus in dir erkennbar. Wenn die Früchte des Geistes Gottes wie Liebe, Freude, Frieden, Ruhe und Freundlichkeit in dir merkbar werden und diese Früchte nach außen strahlen, dann erkennt man, dass Jesus Christus in dir wirkt. Die Gläubigen haben im Einzelnen und im Ganzen die Aufgabe Jesus Christus zu repräsentieren und den Herzensglauben zu leben. Wenn das eigene Herz identisch ist mit dem Herzen Gottes, dann bist du eins mit Gott. Im Sohn Jesus Christus sind alle Söhne und Töchter Gottes zusammengefasst. Jesus Christus besteht aus dem Haupt und dem Leib. Je mehr du im Glauben heranwächst, desto mehr erkennst du Jesus Christus in dir und in deinem Nächsten. Durch Jesus Christus bist du mit der ganzen Fülle der Gottheit leibhaftig erfüllt. Als ausgereifter Christ bist du durch Jesus Christus rein, vollendet, vollkommen und heilig und dem brauchst du nichts noch hinzuzufügen. Wenn du durch den geschenkten Glauben rein bist im Herzen, dann kannst du mit deinem Herzen Gott schauen. Der König Jesus Christus ist es, der dich in der Einheit mit ihm zum König macht. Jesus Christus ist das Herz Gottes. Von dem Herzen Gottes, von Jesus Christus, geht das Leben aus. Jesus Christus ist das Leben und Jesus Christus schenkt ein Leben in Fülle. Nur wer das Leben hat kann Menschen mit Leben berühren und Leben schenken. Wenn dein Herz durch Jesus Christus mit dem Herzen Gottes verbunden ist, dann geht von deinem Herz das Leben aus. Gott befindet sich durch deinen Herzensglauben direkt in deinem Herzen und er ist es, der dein Herz direkt und unmittelbar mit frischem Leben versorgt. Wenn du das Herz Gottes, Jesus Christus, in dir leben lässt, dann ist dein Herz identisch mit dem Herzen Gottes. Gott hat sein Herz, Jesus Christus, für die Menschen hingegeben, damit sie aus dem geistigen Tod ins Leben hinübergehen können und den Geist, der hinter allem steckt, erkennen können. Gott hat sein Herz geöffnet, damit du durch den Glauben in das Herz Gottes eingebettet werden kannst, darin geborgen und geschützt bist. Das Herz Gottes kann dein Herz erneuern, reinigen, erfrischen und mit Ideen, Fähigkeiten und Begabungen ausstatten. Von dem Inneren deines Herzens aus ist Gott dir ein Ratgeber für dein ganzes Leben. Wenn dein Herz mit dem wahren lebendigen Leben erfüllt ist, dann repräsentierst du das Herz Gottes. Lass durch Jesus Christus aus deinem Inneren Ströme von lebendigem Wasser fließen, damit Menschen damit in Berührung kommen. Wenn Jesus Christus in dir alles ausfüllt und du in Jesus Christus bist, dann bist du das Herz Gottes.

KÖNIGLICHE HERZENSFORSCHUNG

Eine aufrichtige und unabhängige Herzensforschung kann dich zu entscheidenden und lebensbejahenden Erkenntnissen führen. Wenn du dich dem wahrhaftigen Leben stellst und Lebensfragen zulässt, dann schenkt dir das wahre Leben Antworten und diese Antworten werden dich auf den Weg der Befreiung und der Freiheit leiten. Nur wenn du bereit bist absolut alles zu hinterfragen, kann dich Gott in die unerschütterliche und alles durchdringende Wahrheit führen. Nur wenn du bereit bist deine eigenen Gedankengebäude und Überzeugungen von Gott einreißen zu lassen, kann Gott dir neue Gedanken und Überzeugungen des Heils und der Fülle schenken. Lass dich während deiner Lebensforschung nicht in geistliche Gefängnisse stecken und begib dich nicht schleichend in Abhängigkeiten hinein. Setze dich nicht negativen Bindungen und Verstrickungen aus, sondern halte dich jederzeit an Gott, so dass du geschützt bist. Lass dich nicht auf unauthentische Glaubensblasen ein, die dich immer mehr in eine unauthentische Bindungskapsel hineinziehen. Prüfe alles und infiziere dich nicht mit oberflächlichen und in die Irre führenden Lehrmeinungen. Sei aufmerksam und durchschaue die Lügen und Manipulationen der Welt und nutze deine Zeit, um dem Leben zu begegnen. Lass Gott in dir wirken und lass dir von Gott die Zusammenhänge des Lebens erläutern. Mach dich nicht abhängig von Menschen, sondern vertraue allein auf Gott in deinem Herzen. Wenn du deinen Glauben auch nur ein bisschen veränderst, so kann sich schon alles verändern. Deshalb ist es so wichtig, dass du Gott aufgestaute Gedankengebäude und Glaubenssätze niederreißen lässt und bereit bist den wahren Glauben zu erkennen, der in der Tiefe des Seins stattfindet. Auch christliche Glaubenssätze und christliche Aussagen müssen ständig geprüft und hinterfragt werden. Wenn auch nur ein Satz in vermeintlichen Heiligen Schriften neu gelesen und aufgefasst wird, so kann schon das gesamte bisherige Glaubensgerüst ins Wanken geraten. Glaube ist keine reine Verstandessache, sondern eine Herzensangelegenheit. Der Verstand und die Gefühle sind dem Menschengeist untergeordnet, in dem der authentische Glaube seinen Platz hat. Der Verstand und die Gefühle werden durch den Menschengeist versorgt. Wenn der Menschengeist durch einen gesunden Glauben rein ist, dann ist auch das Denken und das Fühlen rein. Dir geschieht nach deinem Glauben, also achte darauf was du glaubst und ob dein Glaube der Wahrheit entspricht. Mit deinem Glauben bist du nicht nur dir gegenüber verantwortlich, sondern auch gegenüber den Menschen in deinem Umfeld. Dein Glaube zieht dir das in dein Leben was du innerlich glaubst. Wenn dein Glaube durch die göttliche Quelle in dir rein ist, dann lässt du das wahre Leben dich regieren und leben. Nur das wahre Leben selbst kann dir Leben zeigen und anbieten. Nur wenn du das wahre Leben in dir zulässt kannst du das wahre Leben außerhalb von dir erkennen. Dein Glaube zieht dir Menschen in dein Leben, die das Gleiche glauben und in den gleichen Glaubenssätzen gefangen sind. Nur wenn du frei bist von oberflächlichen, verurteilenden und einengenden Glaubenssätzen, ziehst du Menschen in dein Leben, die auch frei sind in ihrem Glauben. Wahrer Glaube lässt frei und ist frei. Menschen, die im wahren Glauben stehen, zwingen anderen Menschen ihren Glauben nicht auf, sondern sie leben einfach ihren Glauben. Ein gesunder tiefgehender Glaube bewirkt Präsenz, Aufmerksamkeit und Ausgeglichenheit. Ein gesunder tiefgehender Glaube bewirkt richtige Aktionen und Reaktionen zur richtigen Zeit. Ein heiler und reiner Glaube ist aufbauend, ermutigend und ermunternd. Ein lebendiger Glaube ist inspirierend und kreativ. Lass deinen Glauben von Gott korrigieren und neu ausrichten, so dass das Leben in dir zurechtgerückt wird und frei fließen kann. Erneuere dein Inneres durch die göttliche Kraft und schenke der Gegenwart deine Aufmerksamkeit. Gott schenkt Menschen übernatürliche Erfahrungen, damit Menschen erkennen, dass es mehr gibt als das Sichtbare, das Materielle, das Natürliche, das Bekannte und um aufzuzeigen, dass das Leben eine unendliche Dimension hat. Gott schenkt Menschen übernatürliche Erfahrungen, um Menschen gewisse Botschaften zu übermitteln. Übernatürliche Erfahrungen können sehr vielfältig sein. Übernatürliche Erfahrungen sollte man aber nicht erzwingen. Übernatürliche Erfahrungen kommen auf Menschen zu. Eventuell kann man übernatürliche Erfahrungen von Gott erbitten, man sollte sie aber nicht zwanghaft herbeiführen. Gott kann Menschen übernatürliche Erfahrungen machen lassen, aber Satan kann Menschen auch übernatürliche Erfahrungen ermöglichen. Wenn man übernatürliche Erfahrungen macht, dann sollte man grundsätzlich prüfen aus welcher geistlichen Quelle diese Erfahrungen stammen. Man sollte nachforschen und Gott fragen auf welchem Fundament gemachte spirituelle Erfahrungen stehen. Spirituelle Erfahrungen können aufgrund von Sünden wie Zauberei und Götzendienst herbeigeführt werden. Spirituelle Erfahrungen können von Satan entfacht werden, die mit dem wahren Wort Gottes überhaupt nicht übereinstimmen. Spirituelle Erfahrungen, die Menschen von Satan gegeben werden, führen völlig in die Irre. Satanische spirituelle Erfahrungen führen Menschen in geistige Gefangenschaften, unnatürlichen Bindungen und Verstrickungen. Satanische spirituelle Erfahrungen haben früher oder später zerstörerischen Charakter und verwandeln sich von vermeintlich lichtvollen Erfahrungen in finstere Erfahrungen, die negative Konsequenzen für Menschen haben können. Man sollte Gott um Weisheit und Wahrheit bitten, damit man nicht in die Irre geleitet wird. Es gibt eine unsichtbare geistige Welt, die Einfluss auf Menschen nimmt. Entscheidend ist es mit dem wahren Geist Gottes verbunden zu sein, damit man vor bösen Geistmächten geschützt ist. Göttliche spirituelle Erfahrungen können sehr hilfreich sein und den eigenen Horizont erweitern. Himmlische spirituelle Erfahrungen können Einblicke in die tiefe Dimension Gottes gewähren. Spirituelle Erfahrungen, die vom wahren Gott sind, führen immer in die Erlösung, Freiheit und in die wahre Liebe.

HANDLE ERST, WENN DU GOTT IN DEINEM HERZENSKÖNIGREICH ETWAS TUN SIEHST

Lote mit deinem eigenen gotterfüllten Herz deinen Lebensweg aus. Gott geht es immer um dein Herz. Wenn dein eigenes Herz gefüllt ist mit gesunder geistlicher Nahrung, dann ist dein eigenes Herz ein wunderbarer Wegweiser für dein eigenes Leben. Wenn Christus dein Herz ausfüllt, dann ist dein Herz ein gesunder Kompass für dein eigenes Leben. Jesus Christus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben und mit Jesus Christus befinden sich der Weg, die Wahrheit und das Leben in deinem gläubigen Herz. Das Herz ist der Menschengeist, in dem der Verstand und die Gefühle integriert sind. Der Menschengeist kann den Verstand und die Gefühle in ein ausgewogenes Gleichgewicht bringen. Der Menschengeist gibt Impulse in einem angemessenen Maß an den Verstand und die Gefühle weiter. Das Reich Gottes befindet sich in deinem Herz und du darfst ausloten in welche Richtung dich dein gotterfülltes Herz führen will. Es bedarf deiner Bereitschaft der Hingabe und deiner Bereitschaft dich immer wieder von Gott korrigieren zu lassen und ausgediente Überzeugungen, Auffassungen und Gedankengebäude niederreißen zu lassen. Entscheidend ist es Gott in deinem eigenen Herzen immer mehr wahrzunehmen und dich mit dem Willen Gottes zu vereinen. Wenn Christus in deinem Herzen lebendig ist, dann stimmt dein Herz mit dem Herzen Gottes überein. Handle erst, wenn dein Herz bereit ist. Dein Herz ist der Kompass für dein Leben. Aus dem Herzen heraus werden der Verstand und die Gefühle mit dem Geist Gottes verbunden. Du solltest immer erst dann handeln, wenn dein Herz bereit ist. Wenn dein Herz bereit ist, dann erhältst du Gunst. Wenn dein Herz bereit ist, dann wird dir beim Handeln dein Weg geebnet. Sei dir in dir sicher, dass du aus Überzeugung handelst und nicht aus einer Laune heraus. Sei dir in dir sicher, dass du nüchtern handelst und nicht aus einem Rausch heraus. Innere Sicherheit bei deinem Tun ist entscheidend, um erfolgreich sein zu können. Das was bleibt ist dein Innerstes. Alles andere vergeht. Lass Gott dein Inneres stärken und mit seiner Kraft ausstatten. Lass Gott dein Innerstes erweichen und mit Liebe füllen. Lass dein Handeln in Gott verwurzelt sein, damit du fest in deinem reinen Herzen stehst. Lass dein Handeln von der Liebe Gottes durchtränkt sein, damit dein Handeln von Lebendigkeit geprägt ist. Handle erst, wenn du den Vater im Himmel etwas tun siehst. Du bist eins mit Gott und mit allen Gläubigen, weil dein Herz identisch ist mit dem Herzen Gottes und den Herzen der Gläubigen. Du bist durch Christus, der in dir ist, ein Zugang zum Vater. Wenn du Christus in dir leben lässt, also wenn du das Herz Gottes in dir leben lässt, dann lebt nicht mehr dein egoistisches Ich, sondern dann lebt dich das lebendige Leben. Du bist dann der Weg, die Wahrheit und das Leben. Wenn du die ganze Fülle Christi in dir zulässt, dann sehen die Menschen den Vater in dir. Du bist dann eins mit dem Vater und tust nur noch etwas, wenn du den Vater etwas tun siehst. Du siehst den Vater etwas tun, wenn du durch Jesus Christus ein reines Herz hast. Du siehst den Vater im Himmel etwas in deinem Herzen tun und du wirst dann aus deinem Herzen heraus tätig. Du begehst Herzenstaten, zu denen dich der Vater im Himmel anleitet. Nicht wer sich selbst empfiehlt ist anerkannt, sondern der, den der Herr empfiehlt. Durch deinen Glauben bist du ein Gesandter an Christi statt. Wenn dein Herz rein ist, dann kommst du zu den Menschen im Namen des Herrn. Gott sendet dich und du darfst auf unterschiedlichste Art und Weise Überbringer der Frohen Botschaft sein. Ein Diplomat Gottes genießt vollständige Immunität. Wenn du im Glauben stehst und im Namen Gottes unterwegs bist, dann genießt du vollständige Immunität. Gott ist der König der Ewigkeit, Gott ist der König des Königreiches Gottes. Wenn du aus dem Glauben heraus lebst, dann lebst du im Königreich Gottes. Du befindest dich zwar noch in dieser Welt, aber du agierst und reagierst aus dem Königreich Gottes heraus. Du repräsentierst als Regierungsbeauftragter Gottes das Königreich Gottes. Im Herzen findet der Glaube statt und über dein Herz bist du mit dem Königreich Gottes verbunden. Du befindest dich einerseits im Königreich Gottes, bist aber gleichzeitig in der Welt unterwegs. Gott führt dich über dein Herz dorthin wo du für ihn als sein Botschafter wirken sollst. Du bist ein Gesandter an Christi statt und stehst unter dem Schutz des Höchsten. Je mehr du im Glauben reifst, desto klarer wird dir die Stellung, die du in Gott hast. Gott selbst macht dich zu einem König in seinem Reich. In dieser Welt bist du für Gott ein Verwalter von Geheimnissen Gottes, ein Diplomat, ein Botschafter, ein Geheimdienstler, ein Minister Gottes. In dieser Welt trittst du als König des Königreiches Gottes auf und bringst die himmlischen Schätze des Königreiches Gottes dorthin wo du sie im Einklang mit Gott hinbringen willst. Wenn dein Herz identisch ist mit dem Herzen Gottes, dann kannst du zur richtigen Zeit am richtigen Ort bei den richtigen Menschen die himmlischen Schätze erwecken und sie mit der Liebe Gottes berühren. Du kannst gemeinsam mit Gott sein königliches und ewigliches Reich der Liebe, der Freude, des Friedens, der Sanftmut und der Barmherzigkeit auf dieser Erde ausbreiten und ein Licht in dieser dunklen Welt sein. Leuchte genau da wo Gott dich leuchten lassen will. Wenn du auf dem Weg Gottes unterwegs bist, dann beschützt dich Gott und Gott schenkt dir Sicherheit. Bedenke, dass du nichts für Gott tun kannst, aber Gott kann etwas durch dich tun. Du kannst und brauchst Gott nichts beweisen. Du brauchst Gott nicht durch deine Eigenleistungen beeindrucken. Du kannst einfach im Einklang mit Gott und damit mit dem Leben leben. Du kannst dir bei Gott nichts verdienen. Du kannst aber Geschenke von Gott erhalten. Du bist für Gott kein lebloses Werkzeug und du musst auch nicht wie ein Menü zubereitet werden. Du bist ein Lebewesen und ein Kind Gottes und du darfst immer mehr in die reine, vollendete und vollkommene Liebe Gottes hineinreifen. Gott will dich nicht einfach irgendwie benutzen oder gebrauchen, sondern er will dir Liebe schenken und dein Vater sein. Du kannst einfach in einer Liebesbeziehung zu Gott aus der Liebe und Ruhe Gottes heraus aktiv werden. Alles was du tust kannst du aus der Freude und Liebe Gottes heraus tun und auf diesem Weg ermöglicht dir Gott ein erfülltes und gesegnetes Leben. Du kannst Gott ganz bewusst in deinem Herzen tragen und dich von Gott zu deinen Gunsten verändern lassen, so dass du ohne Ballast und mit Leichtigkeit durch das Leben gehen kannst. Du kannst Gott in dir und durch dich wirken lassen, damit sich das Reich Gottes verbreiten kann. Du kannst durch Jesus Christus die Trennung zu Gott aufheben und im Einklang mit Gott für das lebendige Leben wirksam sein. Gott stellt eine ehrliche, authentische, überzeugte und auf Liebe basierte Beziehung zu dir her, die einfach im Sein gegründet ist. Eine Beziehung zu Gott ist nicht funktionsorientiert und unterliegt keinem Abhängigkeitsverhältnis. Eine Beziehung zu Gott basiert nicht auf einem Leistungsprinzip, sondern es handelt sich um eine Herzensbeziehung, die auf Freiheit beruht. Getrennt von Gott kannst du nichts für Gott bewirken, sondern nur in der Einheit mit Gott kannst du im Leben stehen und Lebendigkeit hervorbringen. Nur in der Einheit mit Gott kannst du die Fülle des Lebens erfassen und im Überfluss des wahren Lebens baden.

DIE AUSSTRAHLUNG DEINES HERZENSKÖNIGREICHES

Dein eigenes Herz strahlt etwas aus, das zu gewissen Körperreaktionen führt.

Die Ausstrahlung deines Herzenskönigreiches wird sichtbar durch:
Kommunikation
Auftreten
Worte & Satzbau
Taten
Körper
Körpersprache
Körperhaltung
Gesicht
Gesichtsausdruck
Gesichtshaltung
Stimme
Augenhaltung
Kleidung

Jede nachhaltige Lebensveränderung beginnt mit dem Aufräumen des Herzensinhaltes und der Neuausrichtung des Herzens. Das Herz braucht einen klaren Fokus, einen klaren Sinn, eine klare Orientierung. Das Herz muss von innen heraus ernährt werden. Je reiner dein Herz ist, desto reiner ist auch die Ausstrahlung deines Herzenskönigreiches. Je aufgeräumter dein Herz ist, desto aufgeräumter ist auch deine Kommunikation, dein Auftreten, deine Körperhaltung und desto passender ist deine Kleidung. Je sauberer dein Herz ist, desto weniger berechnend, antrainiert und manipulativ sind deine Worte und Handlungen. Je heiliger dein Inneres ist, desto flüssiger, authentischer und überzeugender sind dein Auftreten, deine Kommunikation, deine Körperhaltung, deine Worte und Taten. Die wahre göttliche Liebe, die sich in deinem Herzenskönigreich immer mehr entfalten sollte, handelt nicht aus einer Berechnung heraus, sondern sie ist einfach präsent und will bedingungslos fließen. Wenn dein Herzenskönigreich gotterfüllt ist, dann orientierst du dich nicht an Oberflächlichkeiten, sondern du erkennst die Wahrheit in der Tiefe. Dein Herzensinhalt ist für deine ganze Ausstrahlung verantwortlich und somit solltest du dein Herz mit gesunder geistlicher Nahrung versorgen. Gotterfüllte Menschen können durch Gott die Herzen der Menschen sehen und die Ausstrahlung eines Menschen richtig deuten. Gotterfüllte Menschen können erkennen in welchen Sünden, Verstrickungen und Bindungen Menschen gefangen sind und Menschen auf den Weg der Befreiung führen. Gotterfüllte Menschen erkennen die Bedürftigkeit der Menschen und sie können den Menschen den inneren Zugang zur Liebe ebnen. Je reiner dein Herz ist, desto mehr hast du den Drang danach Menschen ungezwungen in die Reinheit ihres Herzens zu führen. Dein Herz muss von Gott stabilisiert werden, damit dein Körper eine stabile Haltung hat. Dein Herz braucht eine gotterfüllte Überzeugung, damit du diese Überzeugung nach allen Seiten hin ausstrahlen kannst. Dein Herz braucht inneren göttlichen Schutz, damit du fest und sicher auftreten kannst. Dein Herz muss mit der wahren Liebe Gottes erfüllt sein, damit dein Gesicht diese Liebe repräsentieren kann. Wenn du Gott in dir wirken lässt, dann kommen Veränderungen ganz automatisch. Du brauchst Veränderungen nicht zu erzwingen, sondern du kannst dich Gott ganz einfach hingeben und Gott in dir leben lassen. Gott führt dich auf deinem Weg der Befreiung und Gott führt dich zu gesunder geistlicher Nahrung, wenn du offen dafür bist. Gott verändert dein Herz und schenkt dir eine neue Gesamtausstrahlung.

GOTT ÖFFNET DIR IN DEINEM HERZEN DAS TOR ZUR KÖNIGLICHEN EWIGKEIT.