GÖTTLICHE FREUDE

Man kann nicht aus einem Zwang heraus sich zu jeder Zeit freuen. Man kann nur aus einer inneren göttlichen Fülle heraus sich jederzeit freuen. Aus einer inneren freudigen Stabilität heraus kann man jederzeit in der Freude Gottes leben, die nicht abhängig ist von äußeren Gegebenheiten. Aus einer inneren übernatürlichen natürlichen Überzeugung heraus kann man sich im himmlischen Sinn freuen. Dabei handelt es sich um eine vom Irdischen losgelöste Freude, die jederzeit da ist. Der Geist Gottes im Herzen eines Gläubigen entfacht eine himmlische Freude im Gläubigen, die, wenn sie gelebt wird und im Leben eines Gläubigen voll und ganz ausgegossen wird, jederzeit im Leben eines Gläubigen präsent ist. Sich vom Geist Gottes leiten zu lassen bedeutet, sich von der Freude Gottes antreiben zu lassen und in der Freude Gottes sein Leben zu gestalten. Wenn das Herz von der Freude Gottes überfließt, dann spricht auch der Mund von dieser Freude und diese Freude gießt sich dann in die Lebensgestaltung aus. Wenn man nicht über die innere Freude Gottes verfügt, die von nichts abhängig ist, dann bedeutet das, dass man nicht nahe genug an Gott dran ist. Ein Zubewegen auf Gott ermöglicht das immer tiefere Eintauchen in die Freude Gottes. Die Freude Gottes ist ein Bewusstseinszustand, der eine neue Kraft verleiht. In der Freude Gottes, die sich im Herzen eines Gläubigen entfaltet, zeigen sich die Zusagen Gottes, zeigt sich die Versorgung Gottes und zeigt sich die Gnade Gottes. Sich vom Geist Gottes erfüllen zu lassen bedeutet, sich von der Freude Gottes erfüllen zu lassen und in der Freude Gottes zu leben. In der Freude Gottes zu leben bedeutet in der Freude Gottes zu beten, zu denken, zu fühlen, zu sprechen, zu planen und zu handeln. Wenn etwas was man tut nicht mit der inneren Freude übereinstimmt, dann sollte man sein Tun überdenken und ein neues Tun anstreben. Die innere himmlische Freude sollte jede Freude, die durch äußere Gegebenheiten herbeigeführt wird, dominieren, so dass man nicht durch äußere Gegebenheiten dominiert wird.

Freut euch zu jeder Zeit!
Betet ohne Unterlass!
1 Thessalonicher, Kapitel 5, Verse 16-17

Die Frucht des Geistes aber ist
Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit,
Güte, Treue, Sanftmut und Enthaltsamkeit;
gegen all das ist das Gesetz nicht.
Galater, Kapitel 5, Verse 22-23

Wer in mir bleibt und in wem ich bleibe, der bringt reiche Frucht;
denn getrennt von mir könnt ihr nichts vollbringen.
Johannes, Kapitel 15, Vers 5

Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und dazu bestimmt,
dass ihr euch aufmacht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt.
Dann wird euch der Vater alles geben, um was ihr ihn in meinem Namen bittet.
Johannes, Kapitel 15, Vers 16

Weil ihr aber Söhne seid, sandte Gott den Geist seines Sohnes
in unsere Herzen, den Geist, der ruft: Abba, Vater.
Galater, Kapitel 4, Vers 6

Wenn ihr euch vom Geist führen lasst,
dann steht ihr nicht unter dem Gesetz.
Galater, Kapitel 5, Vers 18

Denn wovon das Herz überfließt,
davon spricht sein Mund.
Lukas, Kapitel 6, Vers 45

Berauscht euch nicht mit Wein – das macht zügellos -,
sondern lasst euch vom Geist erfüllen!
Epheser, Kapitel 5, Vers 18