SCHENKUNG

Dem wahren Gott gehört alles. Der wahre Gott durchdringt alles. Alle Versorgungsflüsse, alle geistlichen, finanziellen und materiellen Versorgungsflüsse sind in erster Linie in den Händen Gottes. Aber die Versorgungsflüsse stehen nur dann im Willen Gottes, wenn sie in seiner Führung, in seiner Wahrheit, Liebe, Freude, Weisheit und Gnade ins Leben gerufen werden, geführt werden und gepflegt werden. Gott will das Gute, Wohlgefällige und Vollkommene für jeden Menschen und die Menschen entscheiden sich, ob sie den Willen Gottes in der Kraft Gottes erfüllen wollen, um auf diesem Weg das Zusammenleben der Menschen und damit einhergehend die Versorgungsflüsse zu optimieren. Sünde belastet das Zusammenleben der Menschen und sorgt für Versorgungsflüsse, die am Willen Gottes vorbeilaufen. Da Gott alles gehört, kann Gott nur schenken. Man kann Gott weder mit eigenen Taten noch mit eigenem Geld beeindrucken, denn alles gehört ihm. Der wahre Gott ist dazu bereit, wenn ihm der Platz in den Herzen der Menschen garantiert wird, Leben im Überfluss zu schenken und ein ganz neues Miteinander auf der Erde zu bewirken.

***

HINWEISE:
HIMMLISCHER REICHTUM
GOTT VERSORGT

***

***

WÄRE SCHÖN, WENN EINES MEINER STRAFFÄLLIGEN GESCHWISTER FREIWILLIG MIR EINS MEINER LUXUSAUTOS ZUR VERFÜGUNG STELLEN KÖNNTE!
UND WENN MEINE UNMÜNDIGEN KIDDIES MIR „IHR BISHERIGES VERMÖGEN“ ÜBERGEBEN WOLLEN, DANN IST DAS SELBSTVERSTÄNDLICH KEIN PROBLEM!
UND DENK DRAN: DIE VILLA, IN DER DU WOHNST, IST MEINE!

***

HINWEIS:
EIN FRÖHLICHER GEBER SEIN

***

BANKVERBINDUNG
Kontoinhaber: Bernd Rehme
IBAN: DE34265515400112423850
BIC: NOLADE21BEB
Kreditinstitut: Kreissparkasse Bersenbrück
Verwendungszweck: SCHENKUNG

BERND REHME
Bundesstraße 214 Nr. 1
49577 Eggermühlen

***

***

***

REICHSINSPEKTION & REICHSVERWALTUNG – REICHSEIGENTUM

Gott überträgt Macht und er kann erkennen lassen auf was es wirklich ankommt. Gott überträgt in seiner Güte und Sanftmut Macht, damit aufgezeigt wird, dass es einen Gott gibt, der alles in seiner Hand hat und dass alles nach einer gewissen Energielogik abläuft. Es gibt das aufrichtende Gericht und das sich selbst verwaltende Zorngericht. Gott überträgt in seinem Willen Aufgaben, die seinen Willen sichtbar machen. Gottes Wille sind geistliche, finanzielle und materielle Versorgungswege in seiner Vollkommenheit, Freude und Weisheit. Jeglicher andere Wille führt am Willen Gottes vorbei. Die Reichsregierung des Königreiches Gottes ist grundsätzlich für die Reichsinspektion und Reichsverwaltung bezüglich des ganzen Reichseigentums verantwortlich. Die Reichsregierung des Königreiches Gottes berücksichtigt bei ihren Aufgaben die bestehenden Gerichtsurteile aus dem sich selbst verwaltenden Zorngericht und richtet im Willen Gottes das Königreich Gottes auf Erden auf. Der Wille Gottes ist der Mittelpunkt in der Reichsführung und der Wille Gottes lässt sich nur im Geist Gottes erfüllen. Der Wille Gottes ist nur das Beste für jeden, aber das Beste lässt sich nur im Willen Gottes erfahren.

***

HINWEIS:
WACHSTUM BILDET KAPITAL

***